U13 Junioren (Kreisklasse):Meisterschaftsbeginn gegen Asbachtal leider nicht erfolgreich

Am Samstag startet die U13 des BSV mit einer 3:5 Niederlage gegen die Sportfreunde Asbachtal 2 in die neue Saison.

Nach kurzer Vorbereitungszeit von nur zwei Wochen musste der BSV das 1. Meisterschaftsspiel bestreiten. Morgens um 10:45 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Begegnung gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde Asbachtal auf dem neuen Kunstrasenplatz in Brüchermühle an. Den Trainern standen 10 von 12 Kindern zur Verfügung. Viele Eltern sind bei dem sonnigem Wetter mitgereist.

In der ersten Viertelstunde spielte der BSV sehr konzentriert und stand defensiv gut. Dennoch konnten die Gastgeber durch einen Konter das 1:0 erzielen. Das hat der Leistung einen kleinen Schlag versetzt, wodurch der Gegner zur 2:0 Führung einnetzten konnte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit bekam der BSV einen indirekten Freistoss im Strafraum zugesprochen, nachdem der Torwart nach einem Rückpass den Ball in die Hände nahm. Der Freistoss wurde von Jonas Hanta ausgeführt. Dieser sah den im Zentrum freistehenden Marco Coltiletti und spielte einen sauberen Pass, den Marco mit einer Direktabnahme verwandeln konnte. Mit einem 1:2 Rückstand ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann nicht so gut wie die erste. Von Anfang an agierte der BSV sehr hektisch und unkonzentriert. Die Spieler des BSV waren zu weit von ihren Gegnern weg und Laufbereitschaft war kaum vorhanden. Sogar ein Befreiungschlag aus der Gefahrenzone wollte nicht funktionieren. Diese Phase hielt einige Zeit an, in der die Jungs aus Asbachtal mit weiteren drei Toren den Spielstand auf 5:1 erhöhen konnten. Danach fing sich der BSV aber wieder und es konnten mehrere Offensivaktionen erarbeitet werden. Marvin Burhans war es dann, der nach einem Alleingang den Kopf hob, den Torwart ausguckte und den Ball in die rechte untere Ecke schob. Das Tor zum 5:3 Entstand besorgte dann Marco Coltiletti, nachdem er von Dennis Heikaus mit einem Traumpass in den Lauf bedient wurde.

Mit dabei waren: Lukas Burkhardt, Sven Sadowski, Jonas Hanta, Gavin Baltes, Marco Coltiletti, Nick Rittau, Bastian Ortmann, Julian Sawinkin, Dennis Heikaus, Marvin Burhans

Nach oben