U13 Junioren (Kreisklasse):Spiel gegen Hermesdorf mit gutem Ende

Trotz dem Umstand, dass die Mannschaft wieder nur mit 8 Spielern nach Hermesdorf reiste, gewinnt unsere U13 das Auswärtsspiel verdient mit 7:2.

Die erste Halbzeit unserer Jungens war nicht sonderlich berauschend. Anfangs konnten keine Spielzüge aufgebaut werden, sodass die Hermesdorfer Kinder auch viele Chancen hatten. Dennoch gingen wir 1:0 in Führung. Zwar folgte das 1:1 durch einen blöden Fehler schon bald, doch auch unsere Kinder konnten mit einem Konter zum 2:1 zügig reagieren. Zur Halbzeit stand es 2:1 für uns.

Es lief auch in den ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit (noch) nicht wirklich besser als zuvor, trotzallem fiel das 3:1 für unsere Kinder. Der erneute 3:2 Anschlusstreffer ließ wiederum nicht lange auf sich warten. Diesen Treffer scheinen die Jungs gebraucht zu haben. Nun war der Knoten endlich geplatzt. Durch viele gute Pässe und eine gute Komunikation auf dem Platz konnte die Mannschaft noch vier weitere Tore erzielen. Das Spiel endete schlussendlich 7:2 für uns!

Zum Schluss habt ihr gezeigt, dass ihr es könnt. Danke Jungs! Einen Dank geht auch an die Trainer Hansi, Shahin und Paddy. Weiter so!

Nach oben