U13 Juniorinnen (HKM):Mädchen marschieren durch Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft

In der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft liefern unsere U13 Juniorinnen eine sehr souveräne Vorstellung an und ziehen nach drei einseitigen Spielen am Ende verdient in die Endrunde ein.

Nachdem man zur Vorbereitung an einem Juniorenturnier teilgenommen hatte, war die Vorfreude der Mädels auf dieses Turnier groß – schließlich wollte man sich auch mal an anderen Mädchen messen. Die positive Energie nahmen die Mädchen direkt mit in das erste Spiel und die vorab besprochenen taktischen Vorgaben wurden super umgesetzt. Mit viel Spielwitz und richtig gutem Fußball setzten die Mädchen direkt im ersten Spiel ein großes Ausrufezeichen und ließen dem Gegner beim 5:0 Sieg kaum Luft zum Atmen. Als nächstes stand unseren Mädchen die Mannschaft aus Rösrath gegenüber, doch auch hier zeigten die Mädels von Anfang an, wer den Ton angibt, und schlossen das Spiel verdient mit 3:0 ab. Nach der klaren Überlegenheit in den ersten beiden Spielen wollte das Trainerteam unserer Torhüterin im letzten Spiel die Gelegenheit geben, auf dem Feld zu spielen – schließlich hatte sie in den ersten Partien kaum einen Ballkontakt. Doch auch mit einer Feldspielerin im eigenen Tor ließen die Mädels dem Gegner keine Chancen und gewannen nach einem überlegen geführten Spiel verdient mit 3:0. Im letzten Spiel stand man dann bereits als Gruppensieger fest, was die Mädels dazu veranlasste, drei Gänge herunterzuschalten und sich am Ende mit einem 1:1 zu begnügen.

Nach vier einseitigen Spielen stehen für unsere Mädchen am Ende 10 Punkte zu Buche. Nun freut man sich auf die Endrunde und auf neue Gegner, die unsere Mädchen sicherlich etwas mehr zu fordern wissen.

Nach oben