U13 Juniorinnen (Kreisklasse):Klarer Sieg gegen Herkenrath

Unsere U13 Mädchen gewinnen auch ihr letztes Spiel vor der Winterpause klar und deutlich. Am Ende steht ein auch in dieser Höhe verdienter 13:0 Sieg gegen den TV Herkenrath zu Buche. Alexa, Maja, Isi und Caro treffen für die Spielgemeinschaft Bielstein/Wiehl.

Auch bei der anschließenden Weihnachtsfeier zeigten unsere Mädchen vollen Teamgeist

Ein Sieg war in den Köpfen der Spielerinnen fest eingeplant. Dementsprechend unkonzentriert und fahrlässig begannen die Mädchen das Spiel dann auch zunächst, was allerdings auch daran lag, dass die Mannschaft in einer ungewohnten Aufstellung agieren musste, da Herkenrath nur mit fünf Feldspielerinnen angereist war und unsere Mädchen im Sinne des Fair Plays natürlich auch nur mit fünf Feldspielerinnen antraten. Auch der Umstand, dass der extra beantragte Schiedsrichter nicht erschien, sondern der Trainer von Herkenrath die Aufgabe übernahm, verunsicherte unsere Mädchen. Trotz all diesen Umständen ließen unsere Mädchen dem Gegner in der ersten Halbzeit nicht eine Möglichkeit, gefährlich vor das Bielsteiner Tor zu kommen. Leider traten unsere Mädchen ebenfalls nicht wirklich zwingend auf, sodass man letztlich lediglich drei Tore mit der Brechstange erzielen konnte.

In der Halbzeit folgte eine emotionale Ansprache des Trainerteams um Franz Blaes und Daniel Prückl, die die Spielerinnen wohl erreicht hatte. In der zweiten Halbzeit besannen sich unsere Mädchen nämlich wieder darauf, Fußball zu spielen. Die Mannschaft ließ sich nun nicht mehr von den Entscheidungen des Schiedsrichters beeindrucken, zeigte tollen Teamgeist und bewies bis zum Schlusspfiff eindrucksvoll, warum sie bis heute nahezu alle Spiele gewinnen konnte.

Letztendlich agierten unsere Mädchen klar überlegen und gewannen daher auch in dieser Höhe verdient mit 13:0. Übrigens: weil das Trainerteam und der Schiedsrichter mit dem Zählen nicht hinterherkamen, trug man nur ein 11:0 Sieg in den offiziellen Spielbericht ein. Im Anschluss an das Spiel wurde die erfolgreiche Hinrunde mit sieben Siegen aus acht Spielen ausgelassen gefeiert.

Tore
Alexa, Maja, Isi, Caro (auf Vorarbeit der ganzen Mannschaft)

Nach oben