U13 Juniorinnen (Freundschaftsspiel):Knappe Niederlage im Test gegen Birk

Bei sommerlichen Temperaturen liefern sich unsere U13 Juniorinnen ein intensives Duell mit dem TuS Birk und verlieren am Ende etwas unglücklich mit 0:1.

Unsere komplett neu zusammengestellte Mannschaft begann ihr erstes Spiel erwartungsgemäß nervös. So konnte man dem starken Spiel der Birkerinnen zunächst noch nicht viel entgegensetzen. Die logische Folge: der frühe Rückstand. Erst im weiteren Verlauf stellten sich die Mädchen auf die verschiedenen Positionen besser ein, sodass das Spiel insgesamt deutlich besser wurde. Mit zunehmendem Spielverlauf agierten unsere Mädchen immer mehr auf Augenhöhe und setzten sich in den Zweikämpfen immer häufiger durch, sodass der Ausgleich mehr als verdient gewesen wäre. Im zweiten Durchgang präsentierte sich unsere Mannschaft sogar als die deutlich bessere Mannschaft – auch dank unserer Torhüterin, die in ihrem ersten Spiel eine überragende Leistung zeigte. Am Ende verhinderten die extrem hohen Temperaturen auf dem Platz, dass man noch einmal richtig aufs Gaspedal drücken konnte. So blieb es am Ende bei einer knappen Niederlage.

Nichtsdestotrotz lässt sich auf diese Leistung aufbauen. Alle Spielerinnen haben gezeigt, dass sie in Zukunft eine echte Verstärkung für unsere U15 und U17 Juniorinnen sein können. Dafür gilt es, weiterhin hart zu arbeiten.

Nach oben