U15 Juniorinnen (Bezirksliga):U15 Juniorinnen behalten einen Punkt in Bielstein

Mit einem aufopferungsvollen Kampf behalten unsere U15 Juniorinnen in einem torlosen Spiel gegen den SV Menden einen Punkt in Bielstein.

Nachdem man letzte Woche noch unglücklich 0:1 in Walberberg verloren hatte wollte man heute unbedingt Wiedergutmachung und trat deshalb hochmotiviert gegen die Gäste aus Menden an.

Bei strömenden Regen bemerkte man sofort, dass die Mannschaft wieder einen Schritt in die richtige Richtung machen wollte. In einer ausgeglichenen Partie ließ man allerdings einfach zu viele Chancen liegen und musste gleichzeitig hinten stark verteidigen um sich keinen Gegentreffer zu fangen. So kam es das ein Zweikampf im eigenen 16er zum Strafstoß für Menden führte. Unsere Torhüterin die bis dahin selten eingreifen musste war jedoch hoch konzentriert. Den scharf unter die Latte geschossenen Strafstoß lenkte sie mit ihren Fingerspitzen noch so ab, dass er von der Latte zu Boden prallte und sie sich rettend auf ihn werfen konnte, auch die sofort nachsetzenden Spielerinnen aus Menden konnten ihr den Ball nicht mehr aus den Händen reissen. Bei dieser Aktion prallten unsere Torhüterin und die gegnerische Spielerin unglücklich zusammen und die Partie musste kurz unterbrochen werden, beide Spielerinnen konnten jedoch weiterspielen. Daraufhin versuchten unsere Spielerinnen nochmal alles, um vielleicht doch noch als Sieger vom Platz zu gehen,doch es sollte heute einfach nicht sein und so bleibt unter dem Strich ein glückliches Unentschieden mit einer deutlichen Leistungssteigerung stehen.

Jetzt muss die Mannschaft schnellstmöglich zu ihrer alten Stärke zurückfinden und sich endlich mal wieder belohnen.

Nach oben