U9 Junioren (Kreisklasse):Unglückliche Niederlage im Derby gegen Wiehl

Trotz der stärksten Leistung der bisherigen Saison verliert unsere U9 das Derby gegen Wiehl am Ende unglücklich und auch um ein bis zwei Tore zu hoch mit 0:6.

Im Derby setzte es für unsere U9 eine klare Niederlage

Von Beginn an waren unsere Jungs und Mädels hoch motiviert und zeigten auch gleich vollen Einsatz. Der BSV Bielstein war in dieser Begegnung keinesfalls chancenlos und hatte selbst einige gut herausgespielte Torchancen, die aber leider allesamt ungenutzt blieben. In der Mitte der ersten Halbzeit passierte dann das Unglück: nach einem Weitschuss, an dem unser Torwart absolut machtlos war, schlug der Ball im Tor ein. Unsere Mannschaft warf das nicht um – im Gegenteil. Sie kämpfte weiter unermüdlich. Leider belonte sie sich nicht. Zum Ende der ersten Hälfte erhöhte Wiehl auf 0:2 – ebenfalls durch einen vermeidbaren Distanzschuss. Auch hier war unser Torwart, der über das ganze Spiel glänzend parierte, chancenlos. Das 0:2 war gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand.

In der Pause motivierten die Trainer ihre Spieler, weiterhin zu spielen wie bisher – mit dem einzigen Unterschied, die nötigen Tore zu schießen. Dabei wechselte man zunächst etwas durch. Dadurch wurde die Mannschaft zwar nicht schlechter. Trotzdem schoss Wiehl noch zwei weitere durchaus vermeidbare Tore. Bielstein steckte aber weiterhin nicht auf und hatte abermals einige gute Chancen – darunter ein strammer Schuss gegen die Latte. Leider war Bielstein aber auch hier im Pech und kassierte anschließend zwei weitere Tore, die aus einem überflüssigem Fehler und einem wieder einmal unhaltbaren Distanzschuss entstanden. So lautete der Endstand 0:6 aus Bielsteiner Sicht.

Ein großes Lob geht heute dennoch an die Mannschaft, die in ihrem bisher besten Spiel zu jeder Zeit wach und mutig agierte. Leider fehlte heute das nötige Glück.

Nach oben