Zweite Herren (Kreisliga C):Ansprechende Leistung in Bröltal trotz Niederlage

Gut 70 Minuten konnte unsere Zweite den Aufstiegsaspiranten TuS Homburg-Bröltal nerven, ehe die immer größer werdende Dominanz in einer 0:3 Niederlage endete.

Mit leicht angeschlagener Personaldecke reiste unsere Zweite zum ersten Rückrundenspiel nach Bröltal. Keineswegs wollten sich die Mannen um Thomas Tröster verstecken. Das gelang auch über weite Phasen. Eine sehr defensive Formation ermöglichte dem Gegner kaum Räume und ebenso wenig Torchancen. Viele Angriffe wurden im Keim erstickt – was allerdings auch für die eigenen Angriffe galt. Torchancen waren auf beiden Seiten in Halbzeit eins Mangelware – auch weil die ein oder andere Abseitsposition bestand. So erarbeitete sich unsere Zweite einen durchaus verdienten 0:0 Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei zunächst kein anderes Bild: Der TuS Homburg-Bröltal machte das Spiel, der BSV Bielstein spielte defensiv und nun auch phasenweise offensiv munter mit. Ein Schuss von Martin Hense verfehlte das Tor nur knapp. Echte Entlastung bekamen unsere elf Spieler gegen einen konzentrierten Gegner, der ganz klar die drei Punkte im Fokus hatte, nicht mehr hin. Leider kam es dann so wie es kommen musste und in der 66. Minute landete eine verunglückte Flanke im langen Eck zur verdienten Führung der Gastgeber. Danach war der Bann gebrochen: Der TuS erhöhte mit einem Elfmeter in der 79. Minute und einem Fernschuss in der 82. Minute auf den folgerichtigen Endstand von 0:3.

Alles in allem eine gute defensive Leistung unserer Mannschaft, bei der mit etwas Glück auch der Führungstreffer hätte fallen können und eine Überraschung möglich gewesen wäre. Am kommenden Sonntag trifft unsere Zweite zu Hause auf einen weiteren Kandidaten im Rennen um die vordersten Plätze, den SV Schnellenbach. Anstoß ist um 13:00 Uhr in der Dr. Kind Arena. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Nach oben