Zweite Herren (Kreisliga D):Ansprechender Sieg gegen Bergneustadt

Unsere Zweite gewinnt ihr neuntes Spiel in Folge und dreht die Heimpartie gegen Bergneustadt 2 - Axel Leopold (2) und Kevin Müller treffen für den BSV Bielstein.

Mit dem nötigen Respekt vor dem Gegner aus Bergneustadt stellte das Trainerteam die Mannschaft etwas defensiver ein als in den vergangenen Spielen. Nichtsdestotrotz sollte sich die Mannschaft alles andere als verstecken. Von Beginn an war die Zweite wach und erwehrte sich ersten Angriffen der Gäste, bevor man schließlich selbst ins Spiel fand. Die erste Chance gehörte dennoch Bergneustadt: Nach 15 Minuten und ordentlichem Ping Pong in der Abwehr stand plötzlich ein gegnerischer Spieler frei vor Florian Backes, der seine Sache aber gut machte und den Stürmer am kurzen Eck abdrängen konnte. Kurze Zeit später wurde die Zweite dann erstmalig richtig gefährlich und erzielte gleich den Führungstreffer: Nach einer Ballstafette im Mittelfeld war es Markus Gehle, der in der 20. Minute Kevin Müller am Sechzehner bediente, von wo aus dieser wuchtig ins linke lange Eck treffen konnte. Nun entstand ein leichtes Übergewicht für die Zweite. Mehrmals wurde es richtig gefährlich, lediglich der nötige Erfolg blieb aus. Die schlechte Chancenverwertung sollte sich rächen: Nach gut 35 Minuten und katastrophalen Abstimmungsproblemen im zentralen Mittelfeld konnte der gut aufgelegte Stefan Scholl den Einschuss zum 1:1 nicht verhindern. Mit diesem Ergebnis wurde dann auch der Pausentee genommen.

In Halbzeit 2 sollte der erwartete Druck, den die Gäste nach dem Ausgleich mit in die Pause genommen hatten, noch höher werden. Bergneustadt kam nun noch besser ins Spiel. Die Folge: das 2:1 nach guter Kombination und einem strammen Schuss ins Eck. Die Zweite reagierte gut und tat nun wieder mehr für die Offensive. Eine Niederlage wollte keiner hinnehmen. So kam es auch heute wieder dazu, dass jeder noch eine Schüppe drauf legte. Bezeichnend: Nach einem tollen Solo wurde Kevin Müller in der 65. Minute im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Axel Leopold souverän zum bis dato verdienten 2:2 Ausgleich. Und es ging gut weiter: Den unmittelbar darauf folgenden Anstoß konnte Kevin Müller abfangen und nach kurzem Dribbling mit sattem Schuss abschließen. Den Abpraller vom Torwart verwertete wiederum Axel Leopold aus kürzester Distanz zur 3:2 Führung. Das Spiel war gedreht. In der Folge stand die Defensive sicher, sodass Bergneustadt nur noch vereinzelt zu Chancen kam. Alle aufkommende Gefahr bereinigte Florian Backes souverän. Als der leicht verspätete Schlusspfiff ertönte, war der nächste Sieg perfekt.

Mit einer starken Moral konnte ein starker Gegner gebändigt werden. Wieder einmal wurden alle taktischen Maßnahmen gut umgesetzt und diszipliniert zu Ende gespielt. Die Folge ist der neunte Sieg im neunten Spiel, wobei nach dem Rückzug von Frömmersbach nur acht gewertete Spiele zu Buche stehen. In der Tabelle liegt die Zweite weiterhin auf Platz 1, stolze fünf Punkte vor dem Zweiten aus Marienheide. Am Sonntag ist spielfrei. Den Sonntag darauf spielt man zu Hause gegen Ründeroth.

Tore
1:0 Kevin Müller (Markus Gehle, 20.)
1:1 (35.)
1:2 (50.)
2:2 Axel Leopold (65.)
3:2 Axel Leopold (Kevin Müller, 66.)

Nach oben