Zweite Herren (Kreisliga D):Desolate Leistung in Schnellenbach

Mit 9:2 muss sich die Zweite bei Schnellenbach 2 geschlagen geben - Ohne große personelle Alternativen kann das Team um Thorsten Prangenberg dem SV Schnellenbach nichts entgegenzusetzen.

Schnell wurde klar, dass es angesichts der spielerischen Überlegenheit nichts zu holen gibt. Nach 20 Minuten stand es bereits 3:0. Mit 6:1 ging es in die Pause, nachdem Robin Roth nach Freistoß von Carsten Fricke das zwischenzeitliche 5:1 erzielte. In Halbzeit zwei kein anderes Bild.

Jede Leidenschaft und Einsatzbereitschaft wurden vermisst. Dagegen präsentierte der BSV einen ideenlosen Spielaufbau, der immer wieder von den pressenden SVS-Stürmern unterbunden wurde. Ein Heber aus 35 Metern bescherte Andreas  im ersten Saisonspiel das erste Tor zum 7:2. In den Schlussminuten erhöhte Schnellenbach auf den Endstand von 9:2.

Insgesamt eine katastrophale Leistung der gesamten Mannschaft, die mit nur 9 Gegentoren noch sehr gut bedient scheint.

Tore
1:0 (10.)
2:0 (15.)
3:0 (20.)
4:0 (30.)
5:0 (35.)
5:1 Robin Roth (40.)
6:1 (45.)
7:1 (50.)
7:2 Andreas K. (60.)
8:2 (70.)
9:2 (85.)

Nach oben