Zweite Herren (Kreisliga D):Dreizehn Tore bei Heimspielniederlage gegen Derschlag 3

Eine verschlafene erste Hälfte (0:5) und eine postitivere zweite Hälfte (4:4) resultieren in einer 4:9 Niederlage gegen ein Team aus der Spitzengruppe.

Die Zweite begann zunächst engagiert. Die erste Viertelstunde gehörte Bielstein und durch zwei, drei lange Bälle auf Feilx Voss hätte durchaus der Führungstreffer fallen können. Nach einem Querschläger musste das 0:1 hingenommen werden. Von da an wurde die Mannschaft nach und nach passiver und musste durch ein unglückliches Eigentor von Bastian Klees das 0:2 schlucken. Kurze Zeit später konnte Derschlag auf 0:3 erhöhen. Mit einem missglückten Rückpass wurde das 0:4 eingeleitet, welches kurz vor der Pause auf 0:5 angehoben wurde.

In Halbzeit zwei startete Trainer Axel Leopold mit drei Stürmern und veruchte alles oder nichts. Dies gelang der Mannschaft sehenswert, denn von Beginn der zweiten Hälfte konnte der Druck hochgehalten werden. Belohnt wurde es durch das 1:5 von Holger Schulte, der per Kopf traf. Es keimte nochmals sowas wie Hoffnung auf, da im Anschluss weiter nach vorne gespielt wurde und Derschlag leicht irritiert schien. Nach dem zwischenzeitlichen 1:6 stellte Viktor Adam nach Vorarbeit von Thomas Knoblich den alten Abstand zum 2:6 wieder her. In der Folge fielen das 2:7 und 2:8, welches von Felix Voss zum 3:8 wieder verkürzt wurde. Das 3:9 konterte Holger Schulte mit einem strammen Schuss zum 4:9-Endstand. In der Schlussminute hätte Viktor Adam mit einem verschossenen Foulelfmeter eine einigermaßen versöhnliche zweite Hälfte noch positiver abschließen können.

Schlechte erste Halbzeit, Moral in Halbzeit Zwei, sowie harmonische Worte nach der doch deutlichen Niederlage zeugten trotz allem von mannschaftlicher Geschlossenheit. Am Donnerstag um 19:30 Uhr tritt die Mannschaft beim Tabellenführer SV Schnellenbach an.

Tore

0:1 (8.)
0:2 (30.)
0:3 (31.)
0:4 (40.)
0:5 (45.)
1:5 Holger Schulte (Viktor Adam, 50.)
1:6 (60.)
2:6 Viktor Adam (Thomas Knoblich, 65.)
2:7 (70.)
2:8 (75.)
3:8 Felix Voss (Viktor Adam, 80.)
3:9 (85.)
4:9 Holger Schulte (Viktor Adam, 86.)

Nach oben