Zweite Herren (Freundschaftsspiel):Eigentor entscheidet Testspiel gegen Marienhagen

Im zweiten Testspiel der Rückrundenvorbereitung verliert die Zweite des BSV Bielstein unglücklich mit 3:4 bei Marienhagen 2 - nach der 1:2 Niederlage gegen Nümbrecht 3 in der Vorwoche ist das die zweite Niederlage.

Am Sonntag traf die Mannschaft auf Marienhagen 2 und hatte bei bestem Wetter spürbar viel Lust auf einige Tore. Die Mannschaft fand auch ohne nominelle Bestbesetzung (Verletzung Flo Backes und Markus Gehle, Absage Carsten Fricke) gut ins Spiel und versteckte sich nicht. Nach einem Abspielfehler ging Marienhagen dann dennoch in Führung, die Axel Leopold mit einem mustergültigen Freistoß in den Giebel aber schnell wieder ausglich. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Den 2:1-Führungstreffer von Viktor Adam glich Marienhagen postwendend aus und erhöhte in der Folge nach zu zaghafter Zweikampfgestaltung sogar auf 3:2. Mit einem Distanzfreistoß traf Markus Hense zum 3:3-Halbzeitstand. Zuvor hatte Martin Hense, der heute als Ersatztorwart einsprang und es damit der Interimskatze aus der Vorwoche schwer macht, zwei Elfmeter gehalten.

In Hälfte zwei probierten beide Mannschaften ein wenig mit ihrer Formation herum und so kam es eher zu einer Neutralisation im Mittelfeld. Eine Großchance vergab Kilian Thönes noch mit einem Lattenkopfball. Im weiteren Verlauf hatte Marienhagen etwas mehr vom Spiel, konnte jedoch stets entscheidend gestört werden. Am Ende stand es 3:4 aus Bielsteiner Sicht.

Alles in allem eine bis dato gute Vorbereitung mit ordentlicher Beteiligung und zwei guten Testspielen. Es sind nun noch gut zwei Wochen bis zum Start der Rückrunde, auf die sich die gesamte Mannschaft bereits sehr freut.

Nach oben