Zweite Herren (Kreisliga C):Geschlossene Mannschaftsleistung bringt ersten Saisonsieg

Mit viel Wirbel und Druck von der ersten Minute schlägt unsere Zweite Wallerhausen verdient mit 6:2. Tore erzielten Ronnie Schmidt, Martin Hense, Alex Raile und Florian Backes (3). Markus Gehle mit Comeback nach Kreuzbandriss.

Steuerte einen Hattrick bei: Florian Backes
Steuerte einen Hattrick bei: Florian Backes

Nach erfolgreich absolviertem Mannschaftsabend am Vorwochenende stand nun die Spvg. Wallerhausen auf dem Programm. Zum Siegen verdammt wurde die Mannschaft eingeschworen und mit Traubenzucker versorgt - und mit einer Energieleistung ging es dann los. Der erste Durchgang startete druckvoll und der BSV zwang den Gegner immer wieder zu Fehlern im Aufbauspiel. Folgerichtig erzwang die Zweite einen Fehler, den Ronnie Schmidt zur frühen 1:0-Führung nutzen konnte nachdem er trocken flach einschob. Das 2:0 ließ wiederum nicht lange auf sich warten, als Martin Hense auf links freigespielt wurde und den herauseilenden Torwart tunneln konnte. In der Folge nahm der BSV das Tempo etwas raus und das Spiel flachte etwas ab, dennoch hatten unsere Mannen weiterhin mehr vom Spiel. Trotzdem schaffte Wallerhausen den 2:1-Anschlußstreffer nachdem eine lang geschlagene Flanke den Weg an allen vorbei direkt ins Tor fand. Nach unglücklichem Zusammenprall musst dann Ronnie Schmidt verletzt vom Platz und wurde durch Florian Backes ersetzt. Dieser konnte quasi mit seinen ersten Ballkontakten einen langen Abschlag von Jan Böhl mit einem Lupfer über den gegnerischen Torwart zur 3:1-Pausenführung verwerten.

Halbzeit zwei startete erneut druckvoll, aber zunächst weniger erfolgreich. Der Gegner wurde zwar immer entscheidend im Aufbau gestört, eigene Chancen wollten noch nicht herausspringen. Der BSV aber überlegen. In Minute 60 dann schlug Florian Backes doppelt zu. Zunächst eroberte er den Ball auf Höhe 16er und schlug den Ball unhaltbar ins Tor und anschließend, nach missglücktem Klärungsversuch der Gastgeber, ein Pfund in den rechten oberen Torwinkel - die absolut verdiente 5:1-Führung. Zwischenzeitlich gab es ein Comeback für Markus Gehle der nach 9 monatiger Kreuzbandriss-Pause eine gute halbe Stunde Einsatzzeit bekam und für Bastian Klees eingewechselt wurde. Fünf Minuten vor Ende konnte Wallerhausen durch einen Elfmeter, der erst im Nachschuss verwandelt wurde, auf 5:2 verkürzen ehe der stark aufspielende Alex Raile mit einem Sololauf den 6:2 Schlusspunkt setzte.

Eine hoch motivierte Mannschaft, der anzumerken war, endlich mal ein Zeichen setzen zu wollen, ein sehr dankbarer Gegner und einen quasi Hattrick von Florian Backes machen den Fußballsonntag für die Zweite erfolgreich. Am kommenden Sonntag trifft man dann zuhause auf die Zweitvertretung aus Holpe-Steimelhagen.

Tore

1:0 Ronnie Schmidt (10.)
2:0 Martin Hense (20.)
2:1 (40.)
3:1 Florian Backes (45.)
4:1 Florian Backes (60.)
5:1 Florian Backes (70.)
5:2 (85.)
6:2 Alex Raile (90.)

Nach oben