Zweite Herren (Kreisliga D):Hart erkämpfter Sieg gegen NK Croatia

Beim 4:3 Auswärtserfolg über NK Croatia Oberberg zeigt unsere Zweite eine gute kämpferische Leistung und gewinnt am Ende verdient - Marcel Klees, Hamid Sourou und Robin Roth (2) treffen für den BSV Bielstein.

Gegen einen kämpferisch und läuferisch starken Gegner fand unsere Zweite sehr schwer ins Spiel. Gleich zu Beginn spielte Croatia Oberberg mit offenem Visier und trieb unsere Elf in die Abwehr. Nach einigen gefährlichen Situationen fiel in der 19. Minute der verdiente Führungstreffer für die Hausherren. Unser Team konnte sich bei Torwart Dennis Scheuer bedanken, dass man nur den einen Gegentreffer in der ersten Halbzeit hinnehmen musste. Der BSV verstand es nicht, einfach Fußball zu spielen. Man stand zu weit weg vom Gegner und nahm die Zweikämpfe zu keiner Zeit an. Einen schnell ausgeführten Freistoß von Felix Voss knallte Marcel Klees dann aber unhaltbar aus 20 Metern in den rechten Winkel. Fortan entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem unsere Zweite mehr vom Spiel hatte, Croatia Oberberg aber stets gefährlich blieb. Einen Abpraller in Folge eines Freistoßes von Viktor Adam nutzte Hamid Sourou in der 42. Minute zur Führung für unserer Team.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache des Trainerduos Leopold / Schulte und den Einwechslungen von Robin Roth und Günter Schäfer begann unsere Elf sehr konzentriert. Robin Roth nutzte eine schöne Vorlage von Hamid Sorou zur 3:1 Führung in der 54. Minute. Der BSV wollte nun die Entscheidung, vergab aber zu leichtsinnig einige Situationen und so kam es, wie es kommen musste und der Gegner verkürzte in der 67. Minute. Nachdem der stark aufspielende Robin Roth in der 74. Minute wiederum nach herrlicher Vorarbeit von Hamid Sourou zum 4:2 treffen konnte, schalteten einige schon ab und dachten, der Sieg ist durch. Die nie aufsteckenden Kroaten kamen in der 88. Minute nochmals zum Anschlusstreffer, welcher auch das Endergebnis sein sollte.

Gegen einen zu jeder Zeit gefährlichen Gegner fuhr unsere Elf einen verdienten Sieg ein. Das glückliche Händchen bei den Wechseln und eine kämpferisch gute Leistung ab der 30. Minute waren der Schlüssel zum Erfolg. Ein Sonderlob verdienten sich unsere beiden zentralen Mittelfeldspieler Marcel Klees und Kristian Naglo, welche unermüdlich die Löcher stopften und mit klugen Bällen etliche Angriffe einleiteten. Neben dem Matchwinner Robin Roth wusste Neuzugang Hamid Sourou mit einem Treffer und zwei Vorlagen zu überzeugen. Eine kämpferisch gute Leistung der gesamten Mannschaft.

Aufstellung
Scheuer - Prangenberg , P.Fricke, Theis - M.Klees , Naglo , Wagener (Roth) , F. Seinsche (Schäfer) , Adam - Voss , Sourou (C. Fricke)

Nach oben