Zweite Herren (Kreisliga C):Heimsieg gegen Spvg. Holpe-Steimelhagen 2

In einem zerfahrenen Spiel gewinnt unsere Zweite gegen die Zweitvertretung aus Holpe-Steimelhagen ungefährdet mit 3:1. Günther Schäfer und Marcel Nördtling (2) erzielen die Tore für den BSV Bielstein.

Mit breiter Brust ob der ersten 3 Punkte aus der Vorwoche durfte die Mannschaft um Johann Kast weiter an ihre Stärken glauben und voller Ehrgeiz in das anstehende Spiel gehen. Gesagt, getan: der BSV Bielstein behielt im Duell mit den Gästen aus Holpe-Steimelhagen die Oberhand – auch, wenn es den Kommentaren von außen nach „einem eher komischen“ Spiel glich. Unbeeindruckt davon fasste sich Marcel Nördtling in Minute 20 ein Herz und überlupfte den gegnerischen Torwart mit einem als Flanke getarnten Schuss von halblinks ins rechte obere Eck. Zuvor hatte Florian Backes mit einem Freistoß nur die Latte treffen können. Viele weitere Chancen wollten in einem zerfahrenen Mittelfeldgeplänkel nicht entstehen. Folgerichtig ging man mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

In Halbzeit 2 kein wirklich anderes Bild. Der BSV Bielstein im Spiel, der Gegner gefällig, aber ungefährlich. So dauerte es eine gute Viertelstunde, ehe Marcel Nördtling erneut zur Stelle war und mustergültig das 2:0 markieren konnte. Anschließend wurde es etwas hitzig und unübersichtlich, als der zweifache Torschütze Marcel Nördtling nach hartem, aber nicht wirklich unfairem Einsteigen mit roter Karte vom Platz geschickt wurde. Nun konnten die Gäste aus Holpe wieder Morgenluft wittern und drängten auf den Anschluss. Dieser fiel 10 Minuten vor Schluss, in Ansätzen verdient. Ab hier wurde es kurzzeitig nochmal spannend. Fünf Minuten vor Schluss erlöste dann jedoch Günther Schäfer mit einem sicheren und satten Foulelfmeter die Zweite und traf zum 3:1, nachdem Tristan Thönes unsanft von den Beinen geholt wurde.

Drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und damit der zweite Sieg in Folge bringen den nächsten Lichtstreifen am Horizont für die kommenden Aufgaben. Nächste Woche empfängt die Zweite die Zweitvertretung aus Derschlag.

Tore

1:0 Marcel Nördtling (20.)
2:0 Marcel Nördtling (60.)
2:1 (80.)
3:1 Günther Schäfer (85.)

Nach oben