Zweite Herren (Kreisliga D):Kantersieg gegen DJK Gummersbach

Nach wackeliger Anfangsphase gewinnt die Zweite das zehnte Spiel in Folge mit 6:1 gegen DJK Gummersbach 2 - Axel Leopold (3), Kevin Müller (2) und Viktor Adam treffen für den BSV Bielstein.

Beste Bedingungen für Fußball in Bielstein: die Zweite gewinnt am Ende verdient
Beste Bedingungen für Fußball in Bielstein: die Zweite gewinnt am Ende verdient

Mit breiter Brust, aber leicht veränderter Startformation, ging die Mannschaft um Trainer Axel Leopold in die Partie gegen DJK Gummersbach. Zu Beginn zeigte sich der Gegner stärker, als der Tabellenplatz vermuten ließ - auch weil die Bielsteiner Defensive in der Anfangsviertelstunde keinen Zugriff auf den Gegner bekam. Folgerichtig fiel nach 10 Minuten der Führungstreffer der Gäste, nachdem man in zentraler Position den langen Ball nicht verhindern konnte und die Hintermannschaft sich unachtsam zeigte. Freistehend konnte der gegnerische Stürmer schließlich zum 0:1 einschieben. Bereits zehn Minuten später sorgte Axel „Risse” Leopold für den 1:1 Ausgleich, nachdem Markus Hense den Ball im Mittelfeld eroberte und diesen anschließend quer legte. Die 2:1 Führung kurze Zeit später besorgte Kevin Müller, der beim Abstoß von Gummersbach aufpasste, diesen abfing und eiskalt ins Netz bugsierte. Jetzt war die Zweite im Spiel und stand auch defensiv besser. In der Folge erspielte sich das Team weitere Chancen. Das 3:1 erledigte erneut Kevin Müller mit einem Lupfer über den herauseilenden Torwart. Das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

In der Pause wurde konstatiert, dass das Ergebnis stimmte, das Spiel der Zweiten größtenteils aber noch verbesserungswürdig sei. Gesagt getan, startete man mit erneutem Pressing in Halbzeit Zwei. Und siehe da: es sollte klappen. In Minute 50 bereits war Axel Leopold zur Stelle, als er einen Ball zum 4:1 mustergültig verwerten konnte. Kurze Zeit später machte Vikor Adam den Deckel endgültig drauf, als er eine Flanke von Kevin Müller mit dem Kopf zum 5:1 einnicken konnte. Das sechste Tor krönte dann die Leistung der Zweiten, nachdem ein herrlich herausgespielter Treffer über Viktor Adam und Bastian Klees den Weg zu Axel Leopold fand, der dann freistehend nur noch einschieben musste. Im weiteren Verlauf veränderte man das Spielsystem und wechselte aus, da auch die Ersatzbank mit Einsatzzeiten bedacht werden sollten. Hervorzuheben ist der erste Einsatz von Benni Dohm, der sogar eine Großchance liegen ließ. Das 6:1 wurde bis zum Schluss verwaltet. DJK Gummersbach wurde zu keinem Zeitpunkt mehr gefährlich.

Ein erneuter Sieg mit guter Moral nach Rückstand. Eine souveräne Leistung der Ersatzbank sowie die Erkenntnis, zu jeder Zeit des Spiels als Mannschaft zulegen zu können, bescheren der Zweiten den zehnten Sieg im zehnten Spiel. Platz 1 ist damit weiterhin fest in Bielsteiner Hand. Am kommenden Sonntag trifft die Zweite auf Frielingsdorf 3.

Tore
0:1 (DJK Gummersbach, 10.)
1:1 Axel Leopold (Markus Hense, 25.)
2:1 Kevin Müller (30.)
3:1 Kevin Müller (40.)
4:1 Axel Leopold (50.)
5:1 Viktor Adam (Kevin Müller, 55.)
6:1 Axel Leopold (Bastian Klees, 75.)

Nach oben