Zweite Herren (Kreisliga D):Lange Durststrecke mit Sieg über Wallerhausen überwunden

Mit einem ungefährdeten 4:1 Heimsieg kann die Zweite erstmals nach langer Zeit wieder 3 Punkte einfahren - Brinkmann, Schulte, Klees und Kurpinski treffen.

Hochmotiviert und gewillt, 3 Punkte in Bielstein zu behalten, ging die Mannschaft von Kuddel Prangenberg bereits um 9 Uhr mit einem Frühstück ans Werk. Anstoss war bereits um 11 Uhr. Vielleicht war es hier das ein oder andere Brötchen, welches die ersten 10 Spielminuten ausgeglichen stattfinden ließ. In Minute 10 dann die 1:0 Führung durch den Ü32-Akteur Rüdiger Brinkmann. Ab hier erspielte sich der BSV weitere Chancen. Nach einer halben Stunde war es dann Holger Schulte, der zum 2:0 treffen konnte. In der 40. Minute erhöhte Bastian Klees nach einer Ecke auf 3:0. Bis dahin musste man sich nur selten Gegenangriffen stellen.

In Halbzeit zwei ein etwas anderes Bild. Die Zweite schien den Faden zu verlieren und das Spiel aus der Hand zu geben. Wallerhausen erhöhte den Druck und konnte ein ums andere Mal gefährlich werden, scheiterte jedoch mehrmals am stark aufspielenden Torhüter Dennis Scheuer. In der 55. Minute wurde ein Freistoß an den eigenen Pfosten abgefälscht, welcher im Nachsetzen zum 3:1-Anschlusstreffer von Wallerhausen genutzt werden konnte. Wallerhausen kam zu weiteren ungenutzten Chancen und der BSV schloß die sich bietenden Konter nicht erfolgreich ab. Ein Pfostenschuss von Marcel Klees sorgte noch nicht für die Entscheidung, die der eingewechselte Andreas Kurpinski aber kurze Zeit später aus kurzer Distanz herbeiführte. 4:1 der Endstand.

Eine insgesamt gute Mannschaftsleistung gegen phasenweise druckvolle Gäste aus Wallerhausen wurde mit 3 Punkten belohnt.

Tore/Vorlagen:
1:0 Rüdiger Brinkmann (10.)
2:0 Holger Schulte (30.)
3:0 Bastian Klees (40.)
3:1 (Wallerhausen, 55.)
4:1 Andreas Kurpinski (75.)

Nach oben