Zweite Herren (Kreisliga C):Mannschaft feiert wichtigen Sieg gegen direkten Konkurrenten

Im Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Waldbröl feiert unsere Zweite einen wichtigen, wenngleich in dieser Höhe etwas glücklichen 5:2 (3:0) Erfolg. Markus Hense, Lukas Köhler, Martin Hense, Thomas Ren und Florian Backes treffen für den BSV Bielstein.

Trauer bei Waldbröl, Jubel bei Bielstein: unsere Zweite feierte gegen einen direkten Konkurrenten einen wichtigen Sieg

Unsere Jungs begannen engagiert und gingen nach einem genialen Freistoß von Nico Nördtling durch Markus Hense in Führung, die Lukas Köhler nur wenig später ausbaute. Als Martin Hense kurze Zeit später mit einer schönen Einzelaktion nachlegte, schien das Spiel entschieden – zumal sich die Waldbröler mit dem Halbzeitpfiff eine gelb-rote Karte einhandelten. Weil Waldbröl – angestachelt von einer intensiven Halbzeitansprache ihres Trainers – aber mutig aus der Kabine kam und unsere Mannschaft zeitgleich drei bis vier Gänge runterschaltete, wurde es noch einmal eng. Innerhalb von wenigen Minuten kamen die Waldbröler bis auf 2:3 heran. Erst jetzt fingen sich die Bielsteiner wieder etwas mehr und standen defensiv fortan wieder deutlich stabiler. Es war schließlich dem eingewechselten Marcel Nördtling vorbehalten, seinen Mannschaftskameraden Thomas Ren mit einem echten Traumpass hinter die Abwehr auf die Reise zu schicken. Thomas ließ sich die Chance nicht nehmen und sorgte damit für die Vorentscheidung. Das Geburtstagskind Florian Backes setzte mit einem Elfmeter nach Foul an Nico Nördtling kurz vor Abpfiff den Schlusspunkt unter einem am Ende verdienten Sieg, der allerdings sicherlich um ein bis zwei Tore zu hoch ausfällt.

Das kann den Jungs aber egal sein, die durch den Erfolg mit den Waldbrölern gleich ziehen. Schwerer als heute wird es definitiv schon am kommenden Sonntag. Dann trifft man auswärts auf den TuS Reichshof. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort.

Bilder

Nach oben