Zweite Herren (Kreisliga C):Mit Unentschieden gegen Lindlar zum vorzeitigen Klassenerhalt

Dank des Unentschiedens gegen die Drittvertretung vom TuS Lindlar sichert sich unsere Zweite den vorzeitigen Klassenerhalt in der Staffel 5 der Kreisliga C. Marcus Findeisen und Martin Hense treffen für den BSV Bielstein.

Dabei verlief der Start in die Partie alles andere als gut: Nachdem man eine hektische Anfangsphase zunächst noch halbwegs schadlos überstanden hatte, gingen die Gäste nach einer knappen Viertelstunde durch einen Sonntagsschuss aus mehr als 25 Metern mit 1:0 in Führung. Die Führung hatte eine knappe halbe Stunde Bestand und hielt bis zur 46. Minute. Dann war es Marcus Findeisen, der angestachelt von einer intensiven Kabinenansprache nach einem nach vorne abgeblockten Schuss zur Stelle war und mit einem Abstaubertor den Ausgleich markierte. Es dauerte weitere zwei Minuten, ehe die Zweite das Spiel komplett auf den Kopf stellte und durch Martin Hense mit 2:1 in Führung ging. In der Folge hatte unsere Zweite das Geschehen weitestgehend im Griff und verdiente sich die bis dato bestehende Führung im Nachhinein durch zahlreiche gute Optionen. Drei Minuten vor Schluss ließ man sich dann jedoch noch einmal zu einem doofen Foulspiel hinreißen. Den nachfolgenden Freistoß hämmerte der Torschütze des 1:0 aus wiederum mehr als 25 Metern in den linken Giebel. Wenig später pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

Am Ende steht ein leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche, mit dem sich unsere Zweite den frühzeitigen Klassenerhalt in der Kreisliga C sichert. Gratulation!

Nach oben