Zweite Herren (Kreisliga C):Niederlage gegen Schnellenbach in Spiel auf mäßigem Niveau

In einem eher mäßigen Spiel gewinnt der Gastgeber aus Schnellenbach gegen unsere Zweite etwas schmeichelhaft mit 1:3. Florian Backes trifft für den BSV Bielstein.

Mit zahlenmäßig gut gefüllter Personaldecke reiste die Mannschaft nach Schnellenbach, dessen Erste nach dem Abstieg aus der Kreisliga B gerne oben mitspielen möchte. Vorweg: den Mannen vom Windberg konnte eine sehr offene Partie abgerungen werden. Trotz frühem Rückstand, der aus einem langen Ball resultierte, hielt die Zweite über weite Phasen des Spiels gut dagegen und erlaubte den Gastgebern nicht viele Möglichkeiten. Allerdings galt selbiges für die Bielsteiner, sodass Chancen auf beiden Seiten Mangelware waren. Der zweite Gegentreffer fiel erst kurz vor der Halbzeit und aus abseitsverdächtiger Position, nachdem ein Ball am eigenen Sechzehner nicht energisch genug geklärt werden konnte.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte unsere Zweite viel Engagement. Schnellenbach war wie schon zuvor nicht wesentlich gefährlicher oder entscheidend besser. In der 70. Minute fiel dennoch der vermeintliche Genickbruch, als nach einem langem Ball der freistehende Stürmer nur noch zum 3:0 einschieben musste. Geschlagen wollten sich unsere Jungs aber noch nicht geben. So gehörte die letzte Viertelstunde klar den Bielsteinern, die die ab da defensiv agierenden Gastgeber nun hinten reindrängten und mit dem 1:3 durch Florian Backes nach Vorarbeit von Marcus Findeisen verkürzen konnten. In der Folge verfehlten Schüsse von Martin Hense und ein Kopfball von Markus Hense das Ziel nur knapp. Kurze Zeit später war Schluss.

Unter dem Strich gewinnt Schnellenbach dann doch irgendwo verdient mit 1:3. Eine leichte Steigerung zu Donnerstag und eine gute Moral lassen allerdings positiv auf die wichtigen Duelle gegen Gegner aus der zweiten Tabellenhälfte blicken.

Tore

1:0 (10.)
2:0 (40.)
3:0 (65.)
3:1 Florian Backes (75., Marcus Findeisen)

Nach oben