Zweite Herren (Freundschaftsspiel):Ordentlicher Test gegen Weiershagen

Nur mit der 2:4 Niederlage kann die Mannschaft um Trainer Johann Kast im Spiel gegen Weiershagen nicht zufrieden sein. Ansonsten ist der Mannschaft spielerisch nichts vorzuwerfen, zumal die Bielsteiner von Anfang bis Ende das Spiel machen. Die Tore für den BSV Bielstein erzielen Martin Hense und Bastian Klees.

Viele Ballstaffetten und sicheres Passspiel im dritten Testspiel der Vorbereitung erlauben einen positiven Blick auf das Spiel. Der BSV Bielstein war von Anfang an wach und hatte viele kleinere Möglichkeiten. Dennoch ging der Gegner aus Weiershagen nach gut 20 Minuten aus dem Nichts in Führung. Trotz verordnetem Kurzpasspiel war es ein langer Ball von Marcel Nördtling auf Martin Hense, der das Tor zum 1:1 brachte. Die Zweite war jetzt wach und sorgte erneut mit einem langen Ball, diesmal von Sven Wagener, für die nötige Spielöffnung, die Bastian Klees trocken zur 2:1-Führung vollendete. Ein Abstimmunsproblem in der Vorwärtsbewegung und ein Fehler von Alex Cisse Lindt sorgten noch vor der Pause für das 2:2 und 2:3 für die Gäste. In Halbzeit 2 kein anderes Bild: die Zweite machte das Spiel, der Gegner konterte gefällig. Zählbares sprang lange Zeit für keinen der beiden heraus. Erwähnenswert war einzig noch der verschossene Foulelfmeter, den der Gefoulte (Sven Wagener) selbst vergab. Die Bestrafung folgte auf dem Fuß: das 2:4 für Weiershagen fiel, nachdem die Kräfte gegen Ende für die Rückwärtsbewegung fehlten.

Summa summarum dennoch ein ordentlicher Test, bei dem das Ergebnis erneut zweitrangig ist und auch wieder über den Spielverlauf hinweg täuscht. Eine gute Einheit und die Erkenntnis, dass die Mannschaft trotz Rückstand ihren Stiefel ohne Demotivation weiter gespielt hat. Eine Woche Vorbereitung liegt noch bevor, der Sasionstart ist am kommenden Sonntag gegen Marienhagen 2.

Tore

0:1 (20.)
1:1 Martin Hense (30., Marcel Nördtling)
2:1 Bastian Klees (35., Sven Wagener)
2:2 (40.)
2:3 (45.)
2:4 (75.)

Nach oben