Zweite Herren (Kreisliga D):Starke Aufholjagd im letzten Saisonspiel

Zum Saisonabschluss holte die Zweite gegen NK Croatia Oberberg einen 1:4 Rückstand auf und sicherte sich mit dem 4:4 in der Schlussminute den letzten Heimpunkt der Saison - Adam, Lindt, Pethe und Klees treffen für den BSV Bielstein.

Zahlreiche Tore konnten die Zuschauer am Sonntag sehen - hier den Elfmeter von Alex Lindt
Zahlreiche Tore konnten die Zuschauer am Sonntag sehen - hier den Elfmeter von Alex Lindt

An diesem Sonntagnachmittag stand das letzte Heimspiel der Saison 2012/2013 auf dem Programm. Mit einer engagierten Leistung wollte man die bis dato sehr erfolgreiche Saison krönen. Leider fing es anders an als gedacht. Die Gäste ließen den Ball und somit auch die Zweite, die sich bei schwülen Temperaturen sehr schwer tat, gut laufen. Folgerichtig hatten die Kroaten ein deutliches Übergewicht zu verzeichnen und verdienten sich die frühe 0:1 Führung. Unsere Mannschaft dagegen war immer einen Schritt zu spät und nicht auf Höhe des Spielgeschehens. Passend dazu fiel das 0:2 kurz vor der Halbzeit, nachdem zuvor in der Defensive große Unordnung herrschte.

In der Halbzeitpause konnte durchgeatmet werden. Sachlich wurden die Fehler analysiert. Ebenso wurde gewechselt, um in Halbzeit 2 die Partie unter Umständen noch zu drehen. Gesagt getan, ging die Mannschaft engagierter ans Werk und erspielte sich nun gute Chancen. Durch einen Konter fing man sich aber das 0:3 und hatte den Zug schon abfahren sehen. Nach Balleroberung von Bastian Klees und dem anschließenden Steilpass auf Viktor Adam konnte dieser in Minute 60 dann aber zum 1:3 verkürzen. Die Hoffnung keimte wieder auf und die Zweite präsentierte sich nun wacher. Nachdem Croatia Oberberg abermals ins Tor traf, stellte ein weiterer gut gespielter Konter der Gäste den erneuten 3-Tore-Abstand zum 1:4 her. Im Anschluss kam es zum lange ersehnten ersten Saisoneinsatz des Stoßstürmers Alex „Cissé“ Lindt. Unmittelbar nach dessen Einwechslung gab es einen Handelfmeter, zu dem er selbst antrat. Nach kurzem Anlauf verwandelte er wuchtig halbhoch ins Eck - unhaltbar! Von diesem Treffer beflügelt gewann die Mannschaft weitere Zweikämpfe und erspielte sich nun gute Chancen. Nach Foul an Alex Pethe setzte er den fälligen Freistoß aus gut 20 Metern zum 3:4 in den linken Torwinkel. Genau in diesen Torwinkel traf dann auch Bastian Klees mit einer wunderbaren Volley-Abnahme zum 4:4 Ausgleich in der 90. Spielminute.

Eine bessere Geschichte hätte der Sport nicht schreiben können. Alex „Cissé“ Lindt im ersten Einsatz mit seinem erstem Tor - ein Verdienst seiner selbst und ebenso der Kroaten. Die bestechende Aufholjagd der Zweiten im letzten Spiel spiegelte die gesamte Saison wieder, in der mit Spaß, Bereitschaft, gegenseitiger Unterstützung, sowie ständigem Willen abermals gezeigt wurde, dass die Mannschaft Combacker-Qualitäten besitzt. Auch ein Verdienst des Trainerteams, das oft die richtigen motivierenden Worte fand und dafür beim sehr stimmungsvollen Saisonabschluss mit einem kleinen Präsent geehrt wurde. Die Mannschaft belegt am Ende einer sehr guten Saison einen sehr guten 5. Tabellenplatz. Ein weiterer Rückblick der zweiten Mannschaft auf die Saison 2012/2013 folgt.

Tore
0:1 (10.)
0:2 (30.)
0:3 (55.)
1:3 Viktor Adam (Bastian Klees, 60.)
1:4 (70.)
2:4 Alex „Cissé“ Lindt (Handelfmeter, 75.)
3:4 Alex Pethe (80.)
4:4 Bastian Klees (90.)

Nach oben