Zweite Herren (Freundschaftsspiel):Testspielniederlage in Nümbrecht

Die Zweite verliert bei der Drittvertretung des SSV Nümbrecht mit 3:7 - Gute Leistung nach der Halbzeit lässt trotz durchwachsener ersten Hälfte hoffen.

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Saisonbeginn konnte die Mannschaft um Trainer Axel Leopold phasenweise glänzen, verschlief aber die letzte Viertelstunde im ersten Spielabschnitt und verlor folgerichtig mit 3:7.

Beim Spielstand von 2:1 und dem 2:2-Ausgleich fing man sich in weniger als zehn Minuten drei Gegentore. Mit dem Pausenpfiff fiel sogar noch das vierte Tor. Es waren allesamt unnötige und viel zu einfach abgestaubte und hergeschenkte Tore.

Mit dem 1:6-Rückstand im Rücken sollte Mannschaft in der zweiten Hälfte nun aber zeigen, was in ihr steckt. Leichte taktische Veränderungen führten zu der besseren Leistung in Halbzeit 2, in der Nümbrecht nicht mehr so viel entgegenzusetzen hatte. Schlussendlich wurde die zweite Hälfte mit 2:1 „gewonnen” und das Spiel mit dem Gesamtergebnis von 3:7 beendet.

Viele ungenutze Chancen hätten das Ergebnis auch knapper gestalten können. Dennoch guckt man positiv auf den Saisonstart am kommenden Sonntag. Gespielt wird um 11:00 Uhr bei Wiedenest/Othetal. Auch die Erste spielt dort, sodass sich beide Mannschaften über zahlreiche Unterstützung freuen würden.

Nach oben