Zweite Herren (Kreisliga D):Umkämpfter Erfolg über Elsenroth 2

Gegen Elsenroth 2 gewinnt unsere Zweite knapp, aber verdient, mit 1:0 - Markus Hense trifft nach Flanke von Bruder Martin für den BSV Bielstein.

Der Erfolg unserer Zweiten über Elsenroth 2 war hart umkämpft
Der Erfolg unserer Zweiten über Elsenroth 2 war hart umkämpft

Nach dem 4:2 Sieg im Pflichtspiel ohne Wertung gegen Berghausen stand nun das nächste Punktspiel gegen das Kellerkind aus Elsenroth auf dem Programm. Gewarnt vom Hinspiel, das man relativ glücklich gewinnen  konnte, sollten heute drei Punkte her. Das Trainerteam hatte leichte Ausfälle zu bezeichnen, brachte aber eine schlagkräftige Truppe auf den Platz. Die Zweite machte von Beginn an Druck und schnürte den Gegner früh in dessen eigener Hälfte ein. Viele Ecken, einige Standards und diverse ungenaue Schüsse auf's Tor sprangen heraus. Ein Torerfolg blieb noch aus – trotz hohem Spielanteil der Zweiten. Kurz vor der Pause musste sich die Mannschaft dann bei Tristan Thönes bedanken, der einen satten Schuss aus kurzer Distanz parieren konnte. Mit 0:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit startete die Zweite erneut giftig und versuchte, früh an den Ball zu kommen. Ein ums andere Mal gelang dies, sodass es vor dem Elsenrother Tor häufig brannte. Die Hintermannschaft um Carsten Fricke zeigte derweil keine Blöße und räumte verzweifelte Angriffe der Elsenrother rigoros ab. Einen einzelnen Standard der Gäste konnte Torwart Thönes halten. Gegen Ende der Partie wurde das Übergewicht immer deutlicher. Nach einer Ecke von Axel Leopold war Holger Schulte schließlich zur Stelle und traf ins Tor – wurde jedoch zurückgepfiffen, da der Torwart zuvor im Fünfer angegangen wurde. Eine weitere große Chance vergab Axel Leopold nach einem klasse Konter über mehrere Stationen. In Minute 80 dann die Erlösung: Martin Hense setzte sich über links durch und flankte mustergültig auf den zweiten Pfosten, wo Markus Hense bereit stand und zur 1:0 Führung einnicken konnte. Danach ließ die Zweite nichts mehr anbrennen und versuchte, das Ergebnis geschickt über die Zeit zu retten, was am Ende auch gelang.

90 Minuten Konzentration, mannschaftliche Geschlossenheit und ein gut aufgelegtes Hense-Duo sichern weitere drei Punkte im Kampf an der Tabellenspitze. Am Donnerstag kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit und in Bergneustadt. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Tore
1:0 Markus Hense (Martin Hense, 80.)

Bilder

Viktor Adam und Holger Schulte warten auf die Ausführung eines Freistoßes
Axel Leopold in Diskussionen mit dem Schiedsrichter ...
... der ein gutes Spiel ablieferte und Rechtfertigungen eigentlich nicht nötig gehabt hätte
Martin Hense, Axel Leopold und Viktor Adam freuen sich über Martins Vorlage zum 1:0 ...
... und feiern das Tor mit dem gesamten Team
Nach oben