Zweite Herren (Kreisliga C):Verdienter Heimsieg gegen Tabellennachbarn aus Kreuzberg

Gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Kreuzberg gewinnt unsere Zweite verdient mit 3:1 - Sven Wagener, Viktor Adam und Florian Backes treffen für den BSV Bielstein.

Gegen den direkten Konkurrenten war die Marschroute des Trainergespanns eindeutig: „Die 3 Punkte bleiben heute in Bielstein“. Nach dem mäßigen Testspiel am Mittwoch und einer sehr dürftigen Trainingsbeteiligung am Donnerstag war die Mannschaft gefordert, ein anderes Gesicht zu zeigen, um die Punkte in Bielstein zu halten. Gesagt getan – der BSV war von Beginn an spielbestimmend und erarbeitete sich gleich erste Möglichkeiten. Nach zehn Minuten war es Sven Wagener, der alleine aufs Tor zulaufend von einem Gegenspieler irregulär gestoppt wurde, was einen Freistoß nach sich zog. Den daraus resultierenden Freistoß setzte Kilan Thönes an die Querlatte. Nur vier Minuten später wurde Viktor Adam im Sechzehner zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sven Wagener sicher zur 1:0 Führung im Netz. Auch nach der Führung erspielte sich der BSV noch ein paar Chancen, ließ zum Ende der ersten Hälfte jedoch ein bisschen nach. Dazu wurde der erste Durchgang durch eine schwere Verletzung von Sandro Gereke, der nach einem mehr als robusten Bodycheck mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus musste, überschattet.

Der BSV hatte auch in Halbzeit 2 mehr vom Spiel, ein Tor aus dem Spiel heraus sollte am heutigen Tag jedoch nicht gelingen. So war es Viktor Adam, der in der 57. Minute eine Ecke direkt im Tor verwandelte. Die Gäste versuchten, immer mehr Druck nach vorne zu machen und schafften auch in der 78. Minute den Anschlusstreffer. Dem BSV gelang es nun nicht mehr, seine zahlreichen Kontermöglichkeiten zu Ende zu spielen. Nach einem Foul in zentraler Position ca. 17 Meter vor dem Tor gelang Florian Backes ein sehenswertes Freistoßtor. Er nagelte den Ball kompromisslos in den Giebel (86.). Nach dem zweiten Sieg in Folge rückt die Zweite einen Tabellenplatz nach oben auf Rang 13. Am kommenden Sonntag trifft die Truppe um 13 Uhr auf Lindlar 3.

Tore
1:0 Wagener (14. Elfmeter, nach Foul an Adam)
2:0 Adam (57.)
2:1 Eigentor (78., Seinsche)
3:1 Backes (83. Freistoß, nach Foul an Wagener)

Aufstellung
Böhl - Seinsche, Nickel, Pinzke, Schäfer - Adam, Thönes, Tweer, Findeisen (60. Brachetti), Wagener - Gereke (35. Backes, 88. Lusa)

Nach oben