Erste Herren (Kreispokal):Hart umkämpfter Erfolg nach langer Unterzahl gegen Derschlag

In der zweiten Runde des Bitburger Kreispokals trifft unsere Erste auf den Kreisliga A-Absteiger Borussia Derschlag und setzt sich trotz langer Unterzahl am Ende verdient mit 4:2 (2:1) gegen die Gäste durch. Kevin Müller (2), Jascha Bagherzadeh und David Kaune treffen für den BSV Viktoria Bielstein.

Mit großer Leidenschaft besiegen unsere Jungs die Borussia Derschlag und ziehen in die dritte Runde ein

Wie schon gegen Gummersbach legten unsere Jungs gut los und gingen nach Vorarbeit von Georgios Xanthoulis früh durch Kevin Müller in Führung. Unsere Mannschaft war auch danach noch einige Minuten am Drücker, ließ im weiteren Verlauf dann aber etwas nach. Gerade, als Derschlag etwas dominanter wurde, schlugen die Bielsteiner wieder zu: Georgios Xanthoulis schickte Jascha Bagherzadeh mit einem schönen Steilpass auf die Reise, der es sich im 1 gegen 1 die Ruhe behielt und den Ball über den Torwart im Tor versenkte. Leider hatte die Führung nur kurz Bestand: im direkten Gegenzug stellte Derschlag den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Anschluss her.

Wie schon im ersten Durchgang lieferten sich beide Mannschaften auch im zweiten Durchgang ein interessantes Duell auf Augenhöhe, das nach einer roten Karte für Leon Hühn nach einem harten Einsteigen zusätzliche Spannung erhielt. Dabei konzentrierten sich die Bielsteiner nach der roten Karte nicht nur darauf, hinten dicht zu machen, sondern konterten immer wieder stark – wie zum Beispiel in der 69. Minute. David Kaune schloss einen Konter über Jascha Bagherzadeh und Kevin Müller erfolgreich ab. Während die Bielsteiner noch von der Entscheidung träumten, reagierte Derschlag erneut gut und konnte wiederum nur vier Minuten durch einen Elfmeter den Anschluss wiederherstellen. Die Bielsteiner wirkten aber zu gefestigt, um noch den Ausgleich zu kassieren. Stattdessen erzielte man zehn Minuten vor Schluss in Person von Kevin Müller das 4:2 – die Entscheidung.

Das war eine tolle kämpferische Leistung.

Georgios Xanthoulis

Unter dem Strich ein verdienter Sieg für unsere Jungs, die den Derschlagern einen aufopferungsvollen Kampf geboten haben und dadurch den Einzug in die nächste Runde klarmachen. Co-Trainer Georgis Xanthoulis zeigte sich dementsprechend zufrieden: „Das war eine tolle kämpferische Leistung.” Bereits am kommenden Sonntag geht es nun weiter. Dann trifft man auf den Landesligisten FV Wiehl. Anstoß ist um 15 Uhr in der Dr. Kind Arena. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort.

Bilder

Nach oben