Erste Herren (Homburger Sparkassen-Cup):Bielstein muss Niederlage gegen Drabenderhöhe einstecken

In einem Spiel auf schwachem Niveau muss sich unsere Erste bei echtem Sauwetter den Nachbarn aus Drabenderhöhe mit 1:3 (1:3) geschlagen geben. Manuel Holtz trifft nach zwei Minuten für den BSV Viktoria Bielstein.

In einem Spiel auf schwachem Niveau verliert unsere Erste gegen Drabenderhöhe
In einem Spiel auf schwachem Niveau verliert unsere Erste gegen Drabenderhöhe

Gestern hatte Petrus noch Erbarmen mit den spielenden Mannschaften auf dem Sportplatz in Grötzenberg, dafür ließ er es heute umso mehr regnen. Hinzu kamen herbstliche Temperaturen und ein eisiger Wind. Es gab also schon schönere Tage zum Fußball spielen. Beide Mannschaften agierten direkt von Anfang an mit offenem Visier um den Kampf der Tabellenspitze in der Gruppe A. Dem BSV gelang der bessere Start und so konnte sich Manuel Holtz bereits nach zwei Minuten auf der rechten Seite durchsetzen und brachte das Spielgerät aus 20m Entfernung im langen Eck unter. Der BV09 reagierte kurze Zeit später in Person von Florian Klein. Nach einem schönen Spielzug mit anschließendem Seitenwechsel auf Klein schob dieser den Ball trocken über die Linie. Die nächste Chance gehörte dann wieder den Bielsteinern. Jascha Bagherzadeh setzt sich bis zum Sechzehner durch, sein Schuss ging aber knapp am Pfosten vorbei. Im Gegenzug an diese Aktion wurde der Drabenderhöher Dennis Gerlach zwanzig Meter vor dem Kasten des BSV gefoult. Den anschließenden Freistoß verwandelte Tim Schmitz direkt. Mit dem Halbzeitpfiff baut Florian Klein per Kopf den Vorsprung für den BV09 weiter aus.

In der zweiten Halbzeit verwaltete Drabenderhöhe seinen Vorsprung und lies nur noch wenig zu. Kevin Müller hatte aus aussichtsreicher Freistoßposition nochmals die Chance auf einen Anschlusstreffer, doch sein Schuss landete in der Mauer.

Tore
0:1 Manuel Holtz (2.)
1:1 Florian Klein (8.)
2:1 Tim Schmitz (18.)
3:1 Florian Klein (30.)

Nach oben