U17 Juniorinnen (Kreispokal):Geglückte Revanche gegen Morsbach

Dank einer überragenden Mannschaftsleistung gewinnen unsere U17 Mädchen ihr Heimspiel gegen Morsbach mit 4:0 - Tokessa (2), Sarah und Jenny treffen für den BSV Bielstein.

Erfolgreich Revanche übten unsere Mädchen gegen Morsbach und ergatterten drei ganz wichtige Punkte
Erfolgreich Revanche übten unsere Mädchen gegen Morsbach und ergatterten drei ganz wichtige Punkte

Im heutigen Meisterschaftsspiel gegen Morsbach wollte man Revanche nehmen für das Pokalaus von vor 2 Wochen. So viel sei vorab verraten: Es sollte funktionieren. Dabei kamen unsere Mädchen wieder einmal gut ins Spiel. Bereits nach wenigen Minuten hatte unsere Stürmerin Sarah die erste Chance. Leider traf sie nur den Pfosten. Die Mädchen spielten sich immer mehr Chancen heraus, doch leider wurden diese manchmal fahrlässig liegen gelassen. Dennoch lief das Spiel nur in eine Richtung. Es dauerte schließlich noch wenige Minuten, bis der Knoten platzte. Nachdem sich Vanessa den Ball im Mittelfeld erkämpfte, spielte sie ihn wunderschön auf Vivian. Vivian kontrollierte diesen und steckte ihn mustergültig auf Sarah durch, die dann zum hochverdienten 1:0 traf. Die Mannschaft spielte sich ab diesem Zeitpunkt in einen Rausch und ließ Morsbach überhaupt nicht (mehr) zur Entfaltung kommen. Nach einem schönen Seitenwechsel setzte sich Mara über Außen durch und brachte den Ball in den Rücken der Abwehr. Dort stand Toki die den Ball schön zum 2:0 einschob. Das war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild: Die Mannschaft spielte weiter nach vorne. Es dauerte auch nicht lange, bis sich Annalena über Außen durchsetzen und eine hervorragende Flanke hereinbringen konnte. Diese nahm Toki direkt und netzte mit einem wunderschönen Volleytor zum vorentscheidenden 3:0 ein. Die Mannschaft war aber immer noch hungrig und zog das Tempo noch einmal an. So kam es, dass sich Jenny den Ball erkämpfen und mit einer guten Einzelaktion zum 4:0 treffen konnte. Das Ergebnis hätte sogar noch höher ausfallen können, doch Vivian und Natalie trafen mit ihren Schüssen jeweils nur das Aluminium. Der gut leitende Schiedsrichter pfiff die Partie schließlich ab.

Die Mannschaft machte heute ihr bestes Spiel in dieser Saison. Dafür gebührt ihr ein ganz großes Kompliment. Dabei ist immer zu beachten, dass wir uns in der ersten Saison auf dem großen Platz befinden und die Mädchen es dennoch immer wieder schaffen, die Zuschauer und Trainer jeden Samstag auf's Neue zum Staunen zu bringen. Am nächsten Samstag geht es nach Nümbrecht, wo um 14:30 Uhr Anstoß ist. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung durch Fans und Eltern!

Nach oben