U17 Juniorinnen (Bezirksliga):Gelöste Blockaden münden in Sieg gegen Ründeroth

Ohne Trainer Carsten Fricke, der unter der Woche sein Amt niedergelegt hatte, dafür aber mit einer richtig guten Leistung erkämpfen sich unsere U17 Juniorinnen gegen die Gäste aus Ründeroth den zweiten Sieg der Saison. Gina Krämer und Maditta Hemcke treffen für die Spielgemeinschaft Bielstein/Wiehl.

Gegen Ründeroth riefen unsere Mädchen endlich einmal wieder ihr volles Potenzial ab
Gegen Ründeroth riefen unsere Mädchen endlich einmal wieder ihr volles Potenzial ab

Es war spannend zu sehen, wie die Mädchen auf den Rücktritt des langjährigen Trainers reagieren würden. Letztlich reagierten sie sehr gut und machten ihre aktuellen, aber auch den ehemaligen Trainer damit sehr stolz. Dabei führten einige Umstellungen dazu, dass die Mannschaft insgesamt stabiler stand und offensiv gefährlicher agierte. Dazu setzten die gelösten Blockaden einige Kräfte frei. Gina und Maditta wussten das jeweils zur Mitte der ersten bzw. zweiten Halbzeit zu nutzen und führten die Mädchen damit auf die Siegerstraße.

Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen – am liebsten schon am kommenden Samstag. Dann trifft man auswärts auf den SV Morsbach. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort.

Nach oben