U17 Juniorinnen (Bezirksliga):Glückliches Unentschieden in Süng

In einem niveauarmen Spiel zeigen unsere U17 Mädchen gegen Süng eine durchschnittliche Leistung, holen am Ende aber dennoch einen Punkt beim Tabellenzweiten. Christin Siegmund erzielt die zwischenzeitliche Führung für die Spielgemeinschaft Bielstein/Wiehl.

Im Spiel gegen Süng reicht unseren Mädchen eine durchschnittliche Leistung, um einen Punkt zu entführen

Zu Beginn zeigten beide Mannschaften insgesamt zu wenig Bewegung, sodass kein wirklich schönes Spiel entstand. Dennoch gingen unsere Mädchen nach einer knappen halben Stunde in Führung: Christin Siegmund traf mit einem wunderschönen Tor ins Netz. Die Sünger wachten nun auf und drückten auf den Ausgleich – mit Erfolg. Noch vor der Halbzeit glichen sie aus. Die Gastgeberinnen waren auch danach am Drücker, scheiterten aber entweder an der sehr starken Bielsteiner Torhüterin Eugenie oder am Aluminum – insgesamt fünf Mal stand der Pfosten oder die Latte im Weg. Am Ende blieb es bei dem aus Bielsteiner Sicht glücklichen Unentschieden.

Unter dem Strich steht keine gute Leistung unserer Mädchen zu Buche. Insgesamt haben sich unsere Mädchen heute einfach viel zu wenig bewegt, um sich einen Sieg zu verdienen. Dennoch nimmt man einen Punkt mit – das ist die gute Nachricht. In der kommenden Woche steht für unsere Mädchen das letzte Spiel an: dabei trifft man zuhause auf den FC Wiedenest-Othetal. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort.

Nach oben