U17 Juniorinnen (Kreisklasse):Souveräne Leistung beim Heimsieg über Bergisch Gladbach

Dank einer souveränen Leistung und dem notwendigen läuferischen Engagement gewinnen unsere U17 Mädchen gegen die Gäste aus Bergisch Gladbach verdient mit 6:2 - Annalena Müllenmeister (4) und Christin Siegmund (2) treffen für die SG Bielstein/Wiehl.

Gegen den Sportclub finden unsere Mädchen nach längerer Durststrecke wieder in die Erfolgsspur zurück

Die Mädchen gingen mit einigen angeschlagenen Spielerinnen in die Partie. Dennoch erspielten sie sich gleich zu Beginn ein deutliches optisches Übergewicht. Nachdem man zunächst noch einige Chance liegen ließ, war es schließlich Annalena, die nach tollem Querpass von Christin zur verdienten 1:0 Führung traf. Auch in der Folge ließen die Mädchen nicht locker und dominierten weiterhin das Spiel. Defensiv durchweg sehr stark, erspielte man sich offensiv immer größere Chancen. Eine davon nutzte Annalena nach einem langen Abschlag von Torhüterin Eugenie – nachdem sie sich stark gegen drei Gegenspielerinnen durchsetzte, tunnelte sie die Torhüterin und schob zur 2:0 Führung ein. Der Hunger der Mädchen war auch danach noch nicht gestillt: nach schöner Ballstaffette über Lara und Christin war es wiederum Annalena, die den Ball im Tor unterbrachte und damit ihren lupenreinen Hattrick perfekt machte. Und auch danach lief vieles weiterhin für die Bielsteiner Mädchen: Christin antizipierte einen Pass der gegnerischen Torhüterin und ließ sich freistehend vor dem Tor die Chance nicht nehmen, zum 4:0 zu erhöhen. Kurz vor der Pause konnten die Gäste mit einem schönen Schuss zum 1:4 verkürzen. Wenige Minuten später war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit spielten die Mädchen weiterhin sehr konzentriert. Leider fehlte oftmals das notwendige Quäntchen Glück im Abschluss, um das Ergebnis noch deutlicher in die Höhe zu schrauben. So konnte zunächst nur Annalena nach schönem Doppelpass mit Christin auf 5:1 erhöhen. Kurz darauf musste man nach einer kurzen Unaufmerksamkeit in der Defensive das zweite Gegentor an diesem Tage hinnehmen. Christin konterte jedoch umgehend und traf nach einer tollen Einzelleistung zum verdienten 6:2 Endstand. Trotz bester Chancen blieb es bis zum Schlusspfiff bei diesem Ergebnis.

Nach einer souveränen Leistung gewinnen unsere Mädchen am Ende hochverdient. Aus einer sehr konsequent und gut agierenden Defensive heraus spielen unsere Mädchen endlich wieder ihren gewohnt offensiv tollen Fußball und zeigen dem Gegner dadurch seine Grenzen auf. Schon am kommenden Samstag hat man die nächste Möglichkeit, nachzulegen. Dann trifft man auswärts um 13:30 Uhr auf den BV 09 Drabenderhöhe. Das Spiel markiert zugleich das Ende einer sehr erfolgreichen Hinrunde.

Nach oben