U17 Juniorinnen (Kreisklasse):Souveräner Sieg in Untereschbach

Im Freitagabendspiel in Untereschbach gewinnen die U17 Mädchen gegen defensivstarke Gastgeberinnen verdient mit 2:0 - Annalena und Christin treffen für die Mädchen.

Mit Gebrüll zum Auswärtssieg: unsere Mädchen gewannen in Untereschbach verdient mit 2:0

Unsere Mannschaft fand sofort gut ins Spiel und dominierte Ball und Gegner. Nach nur 3 Minuten setzte sich Christin erstmals auf der Außenbahn gegen zwei Gegenspielerinnen durch. Im Zentrum sah sie ihre besserstehende Mitspielerin Annalena und spielte einen schönen Schnittstellenpass, mit dem sie die ganze gegnerische Abwehr aushebelte. Annalena schob den Ball per Direktabnahme zum 1:0 ins Tor. Auch in der Folge ließ man den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. So blieb Zeit für Offensivfußball: Xenia spielte einen langen Ball auf Christin, die sich diesen an der Außenlinie in einem gut und fair geführten Zweikampf eroberte. Christin zog nach innen und schoss den Ball über die Torhüterin ins lange obere Eck zum 2:0. Die Mannschaft musste nun mit einer härtern Gangart umgehen, nahm diese aber auch an. Untereschbach wollte in der Folge ein Konterspiel aufziehen, blieb aber immer wieder an unserem starken Defensivverbund um Kapitänin Xenia hängen, sodass Torhüterin Eugenie in der ersten Halbzeit komplett beschäftigungslos blieb. Offensiv erspielte man sich noch einige gute Chancen blieb aber meistens an der guten gegnerischen Torhüterin hängen, so dass man mit dem 2:0 in die Halbzeitpause ging.

Im zweiten Durchgang suchte die Mannschaft früh die Entscheidung und spielte weiter munter nach vorne. Die Mädels zeigten schönen Kombinationsfußball über mehrere Stationen und dominierten wie schon zuvor Ball und Gegner. Die dickste Chance in Halbzeit 2 hatte die aufopferungsvoll kämpfende Christin, die nach gelungenem Passspiel mit Vanessa und Annalena den Ball zwar an der Torhüterin vorbei schoss, aber leider am Pfosten scheiterte. Defensiv hatte man weiterhin die volle Kontrolle über das Spiel, sodass man sich trotz der knappen Führung keine Sorgen machen musste, dass dieses Spiel noch mal kippen könnte. So schaukelte die Mannschaft das Spiel noch bis zum Ende nach Hause und gewann letztlich hochverdient mit 2:0.

Großes Kompliment an die Mannschaft, die heute wieder ein richtig starkes Spiel zeigte und den Gegner aus Untereschbach über die gesamte Spieldauer beherrschte. Das Trainerteam wünscht der Mannschaft noch viel Erfolg für die restliche Saison. Am 17. November geht es weiter mit einem Heimspiel gegen Marienheide. Dort hofft man dann wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Nach oben