U17 Juniorinnen (Kreisklasse):Starke Leistung gegen Rösrath wird leider nicht belohnt

Im ersten Meisterschaftsspiel beim Spitzenreiter SV Union Rösrath bieten unsere Mädchen eine klasse Vorstellung. Trotzdem geht das Spiel unglücklich mit 3:1 verloren, weil gleich eine ganze Serie hochkarätiger Chancen nicht in Tore umgemünzt werden kann.

Gegen Rösrath waren unsere Mädchen lange Zeit die bessere Mannschaft, verlieren am Ende aber dennoch
Gegen Rösrath waren unsere Mädchen lange Zeit die bessere Mannschaft, verlieren am Ende aber dennoch

Von Anfang an war das eigene Spiel auf hohen Ballbesitzanteil ausgerichtet. Man ließ Ball und Gegner laufen und kam schnell zu ersten Chancen. Aus heiterem Himmel fiel aber mit dem ersten Torschuss des Gegners, nach 10 Minuten, das erste Gegentor. In der 25. Minute dann endlich der verdiente Ausgleich. Nach schöner temporeicher Kombination aus der Abwehr heraus steckte Gina zu Maditta durch, die alleine auf Tor zulief und einschoss.

Die zweite Halbzeit startete mehr als unglücklich. Direkt nach dem Wiederanpfiff erzielte der Gegner mit einem Sonntagsschuss die erneute Führung. Unsere Mädchen ließen sich aber dadurch nicht beirren und zeigten weiterhin tolle Spielzüge und Passkombinationen. Nur die Tore wollten und wollten nicht fallen. Alleine Isabelle hatte Chancen für drei Spiele. Durch einen Konter erhöhte Rösrath letztendlich noch auf 3:1.

Trotz der Niederlage hat es riesigen Spaß gemacht, die Mannschaft Fußball spielen (!) zu sehen. Das Training scheint Früchte zu tragen und wenn die Mädchen weiterhin so engagiert spielen, kann es bis zum ersten Sieg nicht mehr lange dauern!

Aufstellung

Anna Krämer (Tor, 1. Halbzeit), Laura-Marie Koke (Tor, 2. Halbzeit), Ronja Hoffmann, Cora Poschmann, Marika Walkowska, Gina Krämer, Lea Roos, Maditta Hemke, Isabelle Schmitz

Nach oben