U17 Juniorinnen (Bezirksliga):Überlegene Leistung beim Kantersieg gegen Derschlag

Im Auswärtsspiel gegen den FC Borussia Derschlag gewinnen unsere U17 Mädchen verdient mit 5:0 und schieben sich durch den Sieg zumindest vorübergehend auf Platz 2 vor - Jacy (3), Annalena und Jenny treffen für den BSV Bielstein.

Zu jeder Zeit überlegen: die Bielsteinerinnen schossen die Gastgeber aus der eigenen Arena
Zu jeder Zeit überlegen: die Bielsteinerinnen schossen die Gastgeber aus der eigenen Arena

Unsere Mädchen hatten in der Partie gegen Derschlag mit heftigen Startproblemen zu kämpfen und verschliefen die Anfangsphase komplett. Viele Fehler im Spielaufbau und Unkonzentriertheiten führten dazu, dass Derschlag zu Beginn des Spiels zu oft vor das Bielsteiner Tor kam. Die Mädchen selber benötigten etwa eine Viertelstunde, bis sie selber erstmals gefährlich wurden. Mit dem ersten sehenswerten Angriff ging man dann aber direkt in Führung: Stürmerin Sarah behauptete den Ball gegen zwei Gegenspielerinnen und spielte einen mustergültigen Pass in den freien Raum auf Jacy, die den Ball nur noch an der herauseilenden Torhüterin vorbeizuschieben brauchte. Das Führungstor beflügelte: die Mädels kamen nun besser ins Spiel und kombinierten sich über starke Pallstaffetten immer wieder schön bis an den Sechzehner. Nachdem man zunächst noch einige Torchancen liegen gelassen hatte, war man vor der Halbzeit dann noch einmal erfolgreich: über die linke Seite setzte man sich mit einigen Doppelpässen durch, spielte in Form von Jenny den goldenen Pass in den Sechzehner, wo erneut Jacy zur Stelle war und in bester Stürmermanier das 2:0 erzielte. Die Mädchen standen nun auch in der Abwehr sicherer, sodass bis zur Halbzeit nichts mehr passierte.

In Halbzeit 2 sahen die Trainer und Zuschauer ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang – mit dem Unterschied, dass die Mannschaft jetzt von Beginn an wach war. Nachdem Vivian einen harten Ball in den gegnerischen Strafraum schlug, konnte die heute überragende Jacy die Torhüterin mit einer Finte so (regelkonform) irritieren, dass Annalena problemlos zum 3:0 einschieben konnte. Die Mädchen nahmen sich nun wieder eine Auszeit und überließen Derschlag erneut das Zepter. Durch Konter blieb man allerdings stets gefährlich. Eine dieser Möglichkeiten nach schnellem Umschaltspiel nutzte man dann schließlich auch noch: wieder setzte sich Sarah, die heute erneut viel arbeitete und dabei viele Tritte einstecken musste, stark durch und schickte Jacy zum insgesamt dritten Mal auf Reisen, die das Ergebnis in einer 1-gegen-1-Situation auf 4:0 in die Höhe schrauben konnte. In der Schlussphase dann setzte sich Jenny mit ihrem Tempo im Alleingang nochmals durch und konnte so noch den Endstand erzielen.

Durch den Sieg sind unsere Mädchen erstmals in dieser Saison auf den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga vorgerückt. Die Freude darüber ist dennoch gedämpft, da sich die dreifache Torschützin des heutigen Tages Jacy nach einem Foulspiel der Derschlagerinnen schwerer verletzt zu haben scheint. An dieser Stelle wünschen wir Jacy gute Besserung und der Mannschaft für das letzte Spiel am 24. Mai in Morsbach viel Erfolg.

Aufstellung
Eugenie - Ronja, Xenia, Mara, Pia, Vanessa - Annalena, Jacy, Vivian, Jenny - Sarah

Bilder

Der obligatorische Kreis vor Anpfiff: die Mädchen motivieren sich für die kommenden 80 Minuten
Die Zuschauer konnten mit den ersten 15 Minuten nicht zufrieden sein
Eugenie Sawinkin bekam zu Beginn mehr zu tun, als ihr lieb sein durfte
Carsten Fricke sah in den ersten fünfzehn Minuten viele Fehlpässe ...
... und machte einen genervten Eindruck
Freute sich über ihr schönes Tor zum 1:0: Jacqueline Holtz
Jacqueline Holtz führt den Ball im Mittelfeld ...
... und verliert ihn kurze Zeit später
Mara Hahn und Annalena Müllenmeister machten über ihre Seite viel Druck
Starke Achse: Vivian Schulte, Pia Thierbach und Xenia Eglien
Nach oben