U17 Juniorinnen (Kreisklasse):Verdiente Niederlage im entscheidenden Duell mit Biesfeld

Am Ende hat es leider nicht ganz gereicht: im alles entscheidenden Duell gegen Biesfeld verlieren unsere U17 Mädchen auch in dieser Höhe verdient mit 1:4. Allein Annalena Müllenmeister trifft für die SG Bielstein/Wiehl.

Unsere Mädchen bekamen die starken Biesfelderinnen speziell in Halbzeit 1 nie wirklich in den Griff

Der Start in die Partie hätte nicht schlechter verlaufen können: so lagen die Gäste aus Biesfeld nach nur 13 Minuten bereits mit 2:0 in Führung. Unsere Mädchen wirkten verunsichert und ängstlich, konnten sich im weiteren Verlauf aber immerhin etwas steigern. Gerade in dem Moment, als man etwas besser ins Spiel zu kommen schien und selbst einige gute Möglichkeiten herausspielen konnte, schlugen die Gäste dann erneut zu: aus der Distanz war eine Biesfelder Spielerin erfolgreich. Kurz darauf war Halbzeit.

In der Halbzeit versuchte das Trainerteam, die am Boden liegende Mannschaft noch einmal aufzubauen. Das gelang auch: die Mädchen wirkten nun deutlich selbstbewusster und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Allerdings konnte man sich auch immer wieder bei der starken Eugenie im Tor der Bielsteinerinnen bedanken, dass man nicht weiter ins Hintertreffen geriet. So fiel das nächste Tor erst in der 58. Minute wieder – erneut war Biesfeld nach einer tollen Kombination erfolgreich. Das Tor knabberte an dem Stolz unserer Mädchen, die nun noch einmal reagieren und aufs Gaspedal drücken konnten. So kam man in der 72. Minute schließlich zum nicht ganz unverdienten Anschlusstreffer – Annalena Müllenmeister war auf Vorarbeit von Christin Siegmund erfolgreich. Nach 80 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie schließlich ab.

Am Ende müssen die Gastgeberinnen anerkennen, dass der Sieg der Gäste auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung geht. Unsere Mädchen sollten sich davon aber nicht weiter beeindrucken lassen, sondern vielmehr mit Stolz auf die vergangenen neun Monate zurückblicken. In den nun noch ausstehenden Partien möchten unsere Mädchen weiterhin eine gute Rolle spielen und die Saison noch ordentlich zu Ende bringen.

Bilder

Rieb sich auf, konnte an der Niederlage aber trotzdem nichts ändern: Christin Siegmund
Erneut mit starkem Spiel und erneut mit einem Treffer: Annalena Müllenmeister
Nach oben