U17 Juniorinnen (Bezirksliga):Verdienter Sieg gegen Wiedenest zum Abschluss

Im letzten Spiel der Saison, das für viele Spielerinnen zugleich das letzte Spiel im Juniorinnenbereich darstellt, zeigen unsere U17 Mädchen gegen Wiedenest-Othetal eine ordentliche Leistung und gewinnen daher verdient mit 6:2. Die Spielgemeinschaft erzielt alle acht Treffer selbst.

Zum Abschluss zeigen unsere U17 Juniorinnen nochmal eine richtig ordentliche Leistung
Zum Abschluss zeigen unsere U17 Juniorinnen nochmal eine richtig ordentliche Leistung

Unsere Mädchen legten gut los und erzielten in Person von Eugenie Sawinkin, die heute ihr letztes Spiel im Juniorinnenbereich bestritt, die frühe Führung. Diese konnten die Wiedenester allerdings schnell kontern. Nach einem Horrorfehlpass schalteten die Gäste schnell um und brachten den Pass scharf in die Mitte. Libero Vanessa Heinrich, ebenfalls mit ihrem letzten Spiel im Juniorinnenbereich, hielt den Schlappen hin und fälschte den Ball unhaltbar für Dilara Bas im Tor ab. Unsere Mädchen reagierten gut und sorgten innerhalb von nur fünf Minuten für die Entscheidung – Marika Walkowska (2) und Christin Siegmund waren erfolgreich. Die kurz darauf folgende Halbzeit unterbrach unsere Mädchen im Spielfluss nicht – im Gegenteil. Per Doppelschlag entschied Christin Siegmund die Partie endgültig. Das zweite Eigentor kurz vor Schluss war nur noch Ergebniskosmetik.

Unter dem Strich ein verdienter Sieg, dank dem unsere Mädchen einen tollen Saisonabschluss feiern können. Dabei wurden auch Eugenie Sawinkin, Vanessa Heinrich, Lena Heikaus und Christin Siegmund verabschiedet, die in den Seniorenbereich wechseln und über viele Jahre für den BSV Bielstein bzw. die Spielgemeinschaft Bielstein/Wiehl spielten. Ihr seid großartig!

Nach oben