U19 Junioren (Kreisklasse):Derbysieg dank guter Chancenverwertung

Im Derby gewinnt unsere U19 hochverdient mit 5:0 gegen die SG Weiershagen/Marienhagen - Manuel Holtz (2), René Pohl, Nico Nördtling und Thomas Ren treffen für den BSV Bielstein.

Die U19 schoss den Nachbarn aus Weiershagen dank einer guten Chancenverwertung ab
Die U19 schoss den Nachbarn aus Weiershagen dank einer guten Chancenverwertung ab

Das Spiel begann zerfahren. Unsere U19 brauchte etwa eine halbe Stunde, um ins Spiel zu finden. Dann aber passierte alles recht schnell: Durch ein kurioses Tor von René Pohl ging man nach 32 Minuten in Führung. Bis zur Pause lief dann wiederum nicht mehr viel, weshalb der Schiedsrichter schließlich zum Halbzeittee abpfiff.

In der Halbzeit schien Trainer Thorsten Prangenberg den richtigen Ton zu treffen. Die Bielsteiner U19 trat nun deutlich aggressiver auf. Die Konsequenz: Nach weiteren 20 gespielten Minuten erzielte Manuel Holtz auf Vorlage von Thomas das 2:0. Keine 10 Minuten später traf Letztgenannter selbst das Tor - Libero Florian Backes hatte hier die Vorlage gegeben. Nun war die Messe gelesen: weitere fünf Minuten später traf der heute sehr treffsichere Manuel Holtz nach Vorlage von Nico Nördtling zum 4:0. Den Schlusspunkt setzte schließlich der vorherige Assistgeber Nico mit dem schönsten Tor des Tages: ein herrlicher Distanzschuss landete genau im Winkel des Tores - für den Weiershagener Torhüter war dieser Treffer wohl unhaltbar. Vier Minuten später pfiff der Schiedsrichter dann ab.

Der BSV Bielstein ist damit – mal wieder – Derbysieger. Wieder einmal gestaltete die U19 das Spiel gegen den großen Konkurrenten positiv und ließ sich somit am Ende zu Recht feiern. Das nächste Spiel bestreitet unsere U19 am 4. Mai auswärts in Gummersbach - auch hier hofft die Mannschaft natürlich wieder auf zahlreiche Zuschauer.

Nach oben