U19 Junioren (Kreisklasse):Knappe Niederlage gegen Tabellenprimus Rossenbach

Trotz einer sehr guten zweiten Halbzeit verliert die U19 zuhause gegen den Tabellenprimus aus Rossenbach - 3:5 heißt es am Ende eines hart umkämpften Spiels.

Schon nach einer Minute kassierten die Jungs das erste Gegentor. Nach einem haarsträubenden Fehlpass machte der Spitzenreiter mit seiner ersten Chance das 0:1. Die U19 war zunächst nicht in der Lage, den Primus vom Strafraum fernzuhalten. Es wurden keine Zweikämpfe gewonnen und nach vorne zu wenig gespielt. Nach 20 Minuten ging der Gast aus Rossenbach verdient mit 2:0 in Führung. Auch danach hatten die Rossenbacher noch mehrere Torchanchen. Doch plötzlich stand es 1:2: Nach einen Traumpass von Nico markierte Felix mit einem Sonntagschuss in den oberen linken Winkel den Anschlusstreffer. Endlich war die U19 wach: Nach Foul an Kilian an der Strafraumgrenze schlenzte Nico den anschließenden Freistoß ins untere linke Eck. Mit einem insgesamt recht glücklichen Unentschieden ging man in die Pause.

Nach der Halbzeit war der BSV dann die spielbestimmende Mannschaft. Die Zweikämpfe wurden gewonnen und das Spiel nach vorne immer besser. In der 75. Minute traf Kilian nach einem Fehler des Rossenbachers Torhüter zum verdienten 3:2 Führungstreffer. Zwei Minuten später hätte er das 4:2 machen können, leider ging der Ball übers Tor. Quasi im Gegenzug kam der Spitzenreiter nach klarer Abseitsstellung wieder zum Ausgleich. Verunsichert von diesem unverdienten Ausgleichstreffer fing sich unsere Mannschaft nur 2 Minuten später das 3:4 ein. Weil man noch mal alles nach vorne schmiss, hatten die Gäste Platz zum Konter und nutzten einen dieser schön herausgespielten Konter zum 5:3 Endstand.

Trozt der knappen Niederlage waren die Trainer Prangenberg / Schmidt mit der Leistung in der 2. Halbzeit zufrieden. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen.

Aufstellung
Martin Hense, Markus Hense, Jäkel, Pohl, Ren, Heerling, Bröcher, Backes, Nördtling, Holz, Thönes, Hühn

Nach oben