U19 Junioren (Kreisklasse):Umkämpftes Spiel in Reichshof

In einem umkämpften Spiel gewinnt die U19 5:2 gegen den TuS Reichshof - Karsten Herrmann, Kilian Thönes, Thomas Ren, Manuel Holtz und Nico Nördtling treffen für den BSV Bielstein - Hense pariert erneut einen Elfmeter.

Warm-machen vor einer wichtigen Partie: die Jungs beim Aufwärmen vor dem Spiel
Warm-machen vor einer wichtigen Partie: die Jungs beim Aufwärmen vor dem Spiel

Eigentlich war das Spiel bereits entschieden. Bis zur 44. Minute hatten Karsten Herrmann und Kilian Thönes für die U19 des BSV Bielstein getroffen, die Mannschaft war bis dato drückend überlegen. Dann aber kassierte man zum psychologisch ungünstigsten Zeitpunkt den Anschlusstreffer und musste mit einem knappen und unverdienten 1:2 in die Pause gehen.

Man kann sich ausmalen, wie die Mannschaftsansprache abgelaufen ist. Wahrscheinlich war sie improvisiert, sicherlich warnte das Trainergespann darin das Team vor einem verschlafenen Start in die zweite Hälfte. Genutzt hat es scheinbar nicht. Nach nur wenigen Sekunden in Halbzeit 2 beging die sichtlich verunsicherte Mannschaft ein dummes Foulspiel, das einen Elfmeter zur Folge hatte. Zwar konnte der starke Torhüter Martin Hense den Elfmeter wie schon unter der Woche parieren – den Nachschuss aber konnte der Elfmeterschütze zum Leid des BSV verwandeln. Das Spiel drohte zu kippen. Es kippte aber nicht, was vor allem daran lag, dass sich die Mannschaft nach einiger Zeit stabilisierte und seinerseits nach gut 20 Minuten wieder in Führung gehen konnte. Torjäger Thomas Ren war es, der seine Mannschaft in der 67. Minute erneut in Front brachte und die Nerven der Trainer damit beruhigte. Mit dem Treffer durch Manuel Holtz drei Minuten später war das Spiel dann entschieden. Den Schlusspunkt einer nur vom Ergebnis dramatischen Begegnung setzte Nico Nördtling mit dem 5:2 in der 79. Minute. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.

Durch den Sieg rückt der BSV Bielstein auf Platz 2 vor – und ärgert sich zugleich über einige unglücklich verlaufene Spiele in der Hinrunde. Allein diesen Partien ist es zu verdanken, dass die Mannschaft nun nicht vom Platz an der Sonne grüßen und sich ein spannendes Duell mit Tabellenführer Rossenbach liefern kann. Unabhängig davon spielt die Mannschaft eine tolle Rückrunde und liefert viele positive Ergebnisse. Herzlichen Glückwunsch!

Tore
0:1 Karsten Herrmann (24.)
0:2 Kilian Thönes (34.)
1:2 (44.)
2:2 (46.)
2:3 Thomas Ren (67.)
2:4 Manuel Holtz (70.)
2:5 Nico Nördtling (79.)

Nach oben