U19 Junioren (Kreisklasse):Verdienter Erfolg über Marienheide/Frömmersbach

Im zweiten Spiel der Saison zeigt unsere U19 eine kämpferische Leistung und besiegt eine ebenfalls aufopferungsvoll kämpfende Spielgemeinschaft Marienheide/Frömmersbach unter dem Strich verdient mit 3:2. Lukas, Lukas und Mohamed treffen für die Spielgemeinschaft Bielstein/Weiershagen

Unsere Jungs legten gleich gut los und erzielten mit ihrer ersten Torchance die frühe Führung durch Lukas Jaeger. Die Jungs hatten nun die Kontrolle über das Spiel, standen hinten sehr stabil und spielten sich vorne einige gute Möglichkeiten heraus. Nichtsdestotrotz musste man gegen Mitte der ersten Hälfte den vollkommen überflüssigen Ausgleich schlucken. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht unterkriegen, kämpften weiterhin leidenschaftlich und erzielten in Person von Lukas Ruland die erneute Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Mohamad Maghredi sogar auf 3:1. Leider waren einige Spieler danach schon gedanklich in der Pause, weshalb man noch den absolut vermeidbaren Anschlusstreffer kassierte.

In der zweiten Halbzeit zunächst ein ähnliches Bild: beide Mannschaften traten mit offenem Visier gegeneinander an. Mit zunehmendem Spielverlauf erhöhte der Gegner den Druck aber immer mehr. Unsere Jungs verteidigten aber bärenstark und wurden selbst immer wieder über Konter gefährlich. Zum Ende hin wurde das Spiel etwas zerfahrener und der Gegner immer unsportlicher. Nichtsdestotrotz behielt der souveräne Schiedrichter das Spiel im Griff und pfiff das Spiel schließlich nach neunzig intensiven Minuten beim Stand von 3:2 ab.

Unter dem Strich steht ein hart erarbeiteter Sieg, der der Mannschsft viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben wird. Dieses Selbstvertrauen wird aber auch nötig sein, denn schon am Dienstag geht es in der zweiten Pokalrunde gegen die Spielgemeinschaft Wipperfeld/Thier.

Nach oben