Unser Wochenende:Junioren mit Startproblemen, Senioren weiter erfolgreich

Hinter unseren Junioren liegt ein sehr unterschiedliches Wochenende: dabei wechseln sich deutliche Siege mit hart erkämpften Unentschieden und knappen Niederlagen ab. Im Gegensatz dazu stehen die Spiele unserer Ersten und Zweiten Herren sowie unserer Damen, die fleißig punkten.

Unsere Mannschaften, wie hier die U10 Junioren, kämpften an diesem Wochenende erstmals wieder um Punkte

Den Spieltag eröffneten unsere U13 Juniorinnen mit einem knappen 3:3 Unentschieden gegen den SV Union Rösrath. Es war ein sehr intensives Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten und bis zum Schluss um den Sieg kämpften.

Es folgten unsere U8 Junioren und U9 Junioren, die in ihren Spielen gegen die Gegner aus Asbachtal bzw. Drabenderhöhe herandurften. Das Ergebnis wird an dieser Stelle wie immer nicht veröffentlicht, da der Spaß im Vordergrund steht.

Fast zeitgleich waren unsere U13 Junioren in Marienhagen gefordert. Im Spiel gegen die SG Wiehl/Marienhagen nahm die Mannschaft zwar nur einen Punkt mit, der war nach einem 0:2 Rückstand zur Halbzeit aber toll erkämpft. Das Spiel endete schließlich mit 2:2.

Dagegen reichte es bei unseren U15 Juniorinnen leider nicht mehr zum Ausgleich. Sie verloren das Spiel gegen den SSV Wahlberg unglücklich mit 0:1. Dennoch schlugen sie sich gegen den Tabellenzweiten super.

Gleiches galt für unsere U15 Junioren, die es zwar nicht schafften, einen 0:1 Rückstand aufzuholen, sich aber gegen den Tabellenführer tapfer schlugen. Auch hier kann man nur Respekt zollen.

Deutlich besser sah es bei unseren U17 Junioren aus, die ihre Siegesserie mit nun fünf Siegen in Folge weiter ausbauten. Im Spiel gegen den SSV Wildbergerhütte-Odenthal dauerte es allerdings einige Minuten, ehe die Mannschaft aus ihrem Winterschlaf erwachte. Durch starke zehn Minuten ging unsere U17 dann aber verdient mit 3:0 in Führung. Ab da an war das Spiel gegessen. Am Ende trennte man sich mit einem verdienten 7:3 Erfolg vom Gegner.

Zum Abschluss griffen auch unsere U19 Junioren nach der Winterpause wieder aktiv in den Spielbetrieb ein. Nach guten 45 Minuten lagen sie zwar 1:2 hinten, waren aber voll im Spiel drinnen. Nach dem Seitenwechsel merkte man der Manschaft dann leider das fehlende Training, bedingt duch die vielen Platzsperren, an. Am Ende ging das Spiel mit 1:9 deutlich zu hoch aus Sicht der Jugendlichen aus.

Den Sonntag begann unsere Zweite Herren. Nach einer guten ersten Hälfte und einer schwachen zweiten Hälfte trennte man sich von der SG Agathaberg mit einem 2:2 Unentschieden, wobei man gleich zwei Mal ärgerlicher Weise eine Führung aus der Hand gab.

Im Anschluss empfing schließlich unsere Erste den Gegner aus Wallerhausen in der Dr. Kind Arena. Schnell wurde klar, in welche Richtung es gehen wird, da es bereits nach 13 Minuten und Toren von Georgios Xanthoulis und Kevin Müller 2:0 für unsere Jungs stand. Im weiteren Verlauf schnürrte Kevin Müller mit Saisontor 8 und 9 einen Doppelpack, sodass das Spiel nach 90 Minuten verdient mit 4:0 endete.Den Abschluss des Spieltages bildeten unsere Damen, die dem Gegner aus Bröltal keine Chancen ließen und mit 5:0 wieder nach Hause schickten. Besonders erfolgreich war erneut Chiara Schwarzloh mit insgesamt 4 Toren.

Insgesamt war es ein spannendes Wochenende, an dem vielen Mannschaften noch das nötige Glück fehlte. Der BSV Viktoria Bielstein bedankt sich bei allen Zuschauern, die die Mannschaften unterstützt haben.

Alle Spiele im Überblick:

MannschaftGegnerErgebnis
U13 JuniorinnenRösrath (H)3:3
U9 JuniorenDrabenderhöhe (H)o.E.
U8 JuniorenAsbachtal (H)o.E.
U13 JuniorenWiehl/Marienhagen (A)2:2
U15 JuniorinnenWalberberg (A)0:1
U10 JuniorenWipperfürth (A)abg.
U15 JuniorenBensberg 2 (H)0:1
U17 JuniorenWildbergerhütte (A)7:3
U19 JuniorenWildbergerhütte (H)1:9
ZweiteAgathaberg (H)2:2
ErsteWallerhausen (H)4:0
DamenBröltaler SC (H)5:0
Nach oben